Wissenswelt

Immobilien – Weiterbildung im Fernstudium

Ob Eigentumswohnung, Eigenheim oder als Kapitalanlage – der Trend zum Wohneigentum beschert der Immobilienbranche seit Jahren eine starke Nachfrage nach professionellen…

Ob Eigentumswohnung, Eigenheim oder als Kapitalanlage – der Trend zum Wohneigentum beschert der Immobilienbranche seit Jahren eine starke Nachfrage nach professionellen Beratungs- und Servicedienstleistungen. Von Sanierungen und Neubauprojekten in Großstädten über Sozialwohnungen bis hin zu Luxushäusern: Aufgrund der wachsenden Vielfalt des Angebots haben Immobilienkaufleute, Immobilienmakler und Immobilienfachwirte sowie Haus- und Grundstücksverwalter langfristig gute Berufschancen. Diese befassen sich unter anderem mit der Pla-nung, Bewirtschaftung und Vermarktung von Immobilien.

Aus diesem Grund kann Ihnen eine Weiterbildung in der Immobilienwirtschaft neue Perspektiven eröffnen und Ihnen den Weg zu einer steilen Karriere ebnen. Ein Fernstudium im Bereich Immobilien eignet sich für Sie vor allem, wenn Sie bereits einige Jahre in der Immobilienwirtschaft tätig sind und in eine Fach- oder Führungsposition aufsteigen möchten.

Und das Beste: Alle unsere Fernlehrgänge können flexibel zu Hause absolviert und so mit dem privaten und beruflichen Alltag verzahnt werden. Erlernte Kenntnisse aus einer Weiterbildung in der Immobilienwirtschaft können in einer berufsbegleitenden Weiterbildung direkt in den Beruf eingebracht werden. So können Sie Ihr Fachwissen, anders als bei Immobilienakademien oder anderen Bildungsanbietern, direkt in der Praxis umsetzen.

Bei Fragen zum Aufbau eines Fernstudiums und den spezifischen Inhalten, kontaktieren Sie gerne unsere Studienberatung.

Voraussetzungen für eine Weiterbildung in der Immobilienbranche

Um an der Immobilien-Fortbildung teilzunehmen, benötigen Sie kaufmännische Grundkenntnisse. Sie sollten sich für die Immobilienwirtschaft interessieren und bringen idealerweise auch Berufserfahrung in diesem Segment mit. So haben Sie auch als Quereinsteiger die Möglichkeit, Ihr eigenes Maklerbüro zu eröffnen. Selbstständige Immobilienmakler, Städteplaner, Architekten oder Bauingenieure können sich mit einer Weiterbildung in der Immobilienbranche eine gefragte Zusatzqualifikation sichern und ihr Dienstleistungsangebot erweitern.

Welche Voraussetzungen jeder einzelne Fernlehrgang im Immobiliensektor fordert, können Sie auf den jeweiligen Kursseiten einsehen. Des Weiteren können Sie auch jederzeit unsere Studienberatung kontaktieren und kostenfrei Infomaterial zu Ihrem Wunschkurs in der Immobilienwirtschaft anfordern.


Inhalte eines Fernstudiums in der Immobilienbranche

Mit dem Kurs Immobilienmanagement (SGD) lernen Sie die Grundlagen der Immobilienwirtschaft kennen. Sie eignen sich Wissen zum Bauprojektmanagement, zur Immobilienbewirtschaftung und über die Maklertätigkeit an. Damit werden Sie fit für den Handel, die Verwaltung und das Management von Wohn- und Gewerbeimmobilien.
Als Teilnehmer der Immobilien-Weiterbildung (Zertifikatslehrgang) zum/zur Gepr. Haus- und Grundstücksverwalter/in (SGD) erwerben Sie immobilienwirtschaftliche Grundlagenkenntnisse, bearbeiten rechtliche Fragestellungen in Bezug auf die Hausverwaltung sowie über das Management von Grundstücken und Eigentümergemeinschaften.

Mit dem Lehrgang zum/zur Gepr. Immobilienmakler/in (SGD) (Zertifikatslehrgang) tauchen Sie noch tiefer in die Immobilienwirtschaft ein: Vom Management und Marketing für Makler, über rechtliche Themen bis hin zu finanziellen Inhalten zur Wertermittlung, Finanzierung und Versicherung von Gebäuden erfahren Sie, was Sie im Berufsalltag eines Immobilienmaklers erwartet. Die Inhalte der Zertifikatslehrgänge erfüllen die Anforderungen der Fortbildungspflicht gemäß Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV). Das sgd-Zertifikat erhalten Sie nach Abschluss einer schriftlichen Prüfung.
Mit dem Fernstudium zum/zur Gepr. Immobilienfachwirt/in (IHK) gehen Sie schließlich über die Landesgrenzen hinaus und lernen, den Immobilienmarkt auch im europäischen Kontext zu betrachten. Der Ihnen vermittelte Lehrstoff beinhaltet die Rahmenbedingungen der Immobilienwirtschaft, allgemeine betriebswirtschaftliche Themen und Detailwissen zur Immobilienbranche. Dazu kommt ein Seminar zur Prüfungsvorbereitung. Nach erfolgreich abgeschlossener IHK-Prüfung erhalten Sie den Abschluss „Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in IHK“.
In den Immobilien-Fernlehrgängen bereiten Sie sich gezielt auf Ihre Abschlussprüfungen vor. Nutzen Sie außerdem unsere webbasierten Übungen, die individuelle Lernbetreuung und lernen Sie bequem neben Ihrem Beruf. Der Einstieg in unsere Fernlehrgänge ist jederzeit möglich und kann flexibel an Ihren Alltag angepasst werden.

Perspektiven mit der Weiterbildung zum Thema Immobilien

Die Entwicklung der letzten Jahre zeigt, dass Sie sich mit einer Weiterbildung in der Immobilienbranche langfristig gute Berufsaussichten sichern. Wer es schafft, in das Luxussegment aufzusteigen, hat optimale Verdienstmöglichkeiten.
Wenn Sie noch unsicher sind, welche Immobilien-Weiterbildung für Sie die geeignete ist, wenden Sie sich gerne an unsere Studienberatung. Gemeinsam finden wir die passende berufsbegleitende Weiterbildung für Ihre Zukunftspläne.
Gerne schicken wir Ihnen auch kostenfreies Infomaterial nach Hause. Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß und Erfolg bei Ihrer Weiterbildung in der Immobilienwirtschaft!

Können wir Sie bei Ihrer Entscheidung unterstützen?

In nur 3 Minuten zum Wunschkurs