Kostenlose Beratung
Mo-Fr 8-20 Uhr / Sa 10-18 Uhr gebührenfrei

Geprüfte Kosmetikerin im Fernstudium

Gesundheit & Wellness
Beauty

Kosmetiker/in (SGD), Gepr.

Top-Kurs > 900 Teilnehmer AZAV 10% Rabatt

Gepflegt und gut aussehenden Menschen begegnen wir im ersten Moment aufgeschlossener und mit mehr Vertrauen. Dabei reichen manchmal nur wenige kosmetische Handgriffe, um unser Äußeres vorteilhafter erscheinen zu lassen. Professionelle Kosmetiker/innen beherrschen diese gefragten Techniken. Sie kennen die passenden Kosmetikprodukte und aktuellen Modetrends. So können sie ihre Kunden und Kundinnen passend zu jedem Anlass stilsicher und typgerecht beraten. Dieser Kurs bereitet Sie umfassend auf eine äußerst spannende, kundenorientierte Arbeit vor, für die beständig Profis gesucht werden.

Abschluss

sgd-Abschlusszeugnis „Grundlagen der Kosmetik“ nach erfolgreicher Kursteilnahme

sgd-Zertifikat „Gepr. Kosmetiker/in (SGD)“ nach Seminarteilnahme und Bestehen der Prüfung

Dauer

15 Monate

Aufwand

11 Stunden pro Woche

Betreuungsdauer

23 Monate

Lernziele der Weiterbildung zum Kosmetiker

In diesem Lehrgang erlernen Sie alle gängigen Behandlungen, die von einer Kosmetikerin angeboten werden.

Zunächst machen wir Sie mit den Anforderungen von Hygiene und Sicherheit vertraut. Anschließend lernen Sie, den Hautzustand zu bestimmen, um die geeigneten Pflegemittel auswählen zu können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die üblichen kosmetischen Werkzeuge und Materialien anwenden – sei es für ein passendes Make-up, eine professionelle Maniküre, Pediküre oder Enthaarung. Aufbauend auf den anatomischen Grundlagen wissen Sie außerdem, wie verschiedene kosmetische Massagen durchgeführt werden.

Ein eigenes Studienheft widmet sich naturkosmetischen Anwendungen. Hier können Sie sich mit alternativen Produkten auseinandersetzen und gegebenenfalls eine spezielle kosmetische Behandlung anbieten.

Berufliche Perspektive mit Weiterbildung zum Kosmetiker

Mit dem Wissen aus diesem Lehrgang sind Sie in der Lage, ein eigenes Kosmetikstudio zu eröffnen und sich mit einem vielseitigen Angebot einen festen Kundenstamm aufzubauen. Auch ein mobiler Kosmetikservice ist denkbar, mit dem Sie Ihre Kunden zu Hause besuchen.

Wenn Sie eine feste Anstellung anstreben, können Sie in einer Wellness-Einrichtung oder einem Kosmetiksalon arbeiten. Sind Sie bereits in der Kosmetikbranche tätig, z. B. als Nageldesigner oder Fußpfleger, können Sie mit diesem Kurs Ihr bisheriges Angebot um zusätzliche attraktive Dienstleistungen erweitern. Auch als Friseur, Masseur, Ergotherapeut oder Fitnesstrainer erschließen Sie sich mit diesem Lehrgang neue Arbeitsfelder.

Der Lehrgang eignet sich selbstverständlich auch für Sie, wenn Sie sich privat für Kosmetik interessieren und z. B. zukünftig mit einem eigenen professionellen Make-up punkten wollen.

Beurteilung kosmetischer Fälle: Hautbeurteilung · Stilkunde · Grenzen kosmetischer Behandlung

Durchführung kosmetischer Behandlungen: Hygiene und Sicherheit · Anatomie · Kosmetische Mittel · Reinigen der Haut · Schützen und Pflegen der Haut · Anwenden von kosmetischen Massagen · Maniküre · Pediküre · Make-up · Enthaarung · Anwendungen mit Naturkosmetik

Beratung zu kosmetischen Waren und Dienstleistungen: Kundengespräch und Kundenbetreuung · Präsentieren und Verkaufen von Waren und Dienstleistungen

Beratung zu gesundheitsfördernden Maßnahmen: Ernährung · Bewegung · Entspannung

Unternehmerische Tätigkeit: Branchenkenntnisse · Kosmetikrecht · Unternehmensgründung und Unternehmensführung · Waren bewirtschaften · Kundengewinnung

Material- und Leistungsübersicht

  • Studienmappe
  • 1 Berichtsheft
  • 20 Studienhefte
  • 10 Online-Lernvideos
  • Zugang zum sgd-OnlineCampus

Unsere exklusiven Studienservices:

Bei uns haben Sie für alle Belange Ihren persönlichen Ansprechpartner: Ob Studienplanung, Einsendeaufgaben oder Zeugnisübergabe – bei organisatorischen Angelegenheiten steht Ihnen unser freundliches Beraterteam gern zur Seite.

Für Ihren Lernerfolg sind unsere Fernlehrer für Sie da. Sie korrigieren nicht nur Ihre Einsendeaufgaben, sondern geben Ihnen in jeder Studienphase Antworten, Tipps und wertvolle Hinweise zum Erreichen Ihrer ganz persönlichen Ziele.

Exklusiv für sgd-Teilnehmer: umfassender, kostenloser Zugriff auf mehr als 1.000.000 Statistiken zu über 80.000 Themen des führenden Statistik-Portals statista.

YouTube-Video anzeigen

Hier hören Sie einen Ausschnitt aus einem Audiorepetitorium dieses Kurses.

Teilnahme: Keine.

Arbeitsmittel: Allgemein übliche, aber auch speziellere kosmetische Werkzeuge und Materialien. Wir bieten eine Bestellmöglichkeit zu vergünstigten Konditionen.

Modell: Mindestens eine Person für die Praxisübungen.

Technik: Internetzugang für die Online-Lernvideos und ein Fotoapparat zur Dokumentation der Praxisübungen.

Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme das sgd-Abschlusszeugnis „Grundlagen der Kosmetik“. Mit der Teilnahme an den beiden Praxisseminaren und bestandener Abschlussprüfung erwerben Sie das sgd-Zertifikat „Gepr. Kosmetiker/in (SGD)“.

Die Leistungsnachweise sind auch in englischer Sprache als international verwendbare Dokumente erhältlich.

Als Ergänzung des Fernlehrgangs sind zwei Seminare vorgesehen, mit denen Sie ganz in die Praxis eintauchen können. Die Kosten sind bereits in Ihren Lehrgangsgebühren enthalten.

Das erste Seminar besuchen Sie nach dem 8. Studienmonat. Das zweite Seminar steht Ihnen nach Besuch des ersten Seminars und Bearbeitung sämtlicher Studienhefte offen. In diesem Seminar findet auch Ihre Abschlussprüfung statt.

Die Seminare konzentrieren sich ganz auf die praktische Tätigkeit als Kosmetikerin: von der Gesichtsreinigung über Gesichtsmassage und Make-up bis zur Teilkörperenthaarung. Sollte bislang etwas unklar geblieben sein, haben Sie hier ausgiebig Gelegenheit, nachzufragen und unter Anleitung zu üben. Sie üben in Rollenspielen unterschiedliche Beratungssituationen und bekommen so ein Gefühl dafür, was Sie in der Berufspraxis erwart.

In den modernen Seminarräumen stehen Ihnen sämtliche Geräte und Einrichtungen zur Verfügung, die für professionelle kosmetische Behandlungen benötigt werden.

Maximal sechs Teilnehmer arbeiten gleichzeitig. Das bedeutet eine optimale Betreuung während Ihrer Übungen. Unter Anleitung Ihrer erfahrenen Dozentin gewinnen Sie die nötige Sicherheit für Ihre zukünftige Tätigkeit.

Der sgd-Fernlehrgang Gepr. Kosmetiker/in (SGD) ist nach AZAV zertifiziert und durch einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters bis zu 100% förderungsfähig. Für weitere Informationen zur Teilnahme mit Bildungsgutschein rufen Sie uns kostenlos an: 0800 806 11 11.

Sie haben jederzeit Zugang zum sgd-OnlineCampus. Diesen können Sie als Übungs-Plattform nutzen (Infos, Chats, Foren). Die Nutzung ist nicht erforderlich, um das Lehrgangsziel zu erreichen.

Der Lehrgang Gepr. Kosmetiker/in (SGD) ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 7265013 geprüft und staatlich zugelassen.

Das besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet.

Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs „Gepr. Kosmetiker/in (SGD)”!

Dieser Lehrgang wird betreut von Doris Maaß, Gewinnerin des begehrten Beauty-Awards Gloria – Deutscher Kosmetikpreis 2018 in der Kategorie "Fußpflege/Podologie". Sie ist Autorin, Fernlehrerin und Seminardozentin bei der sgd und betreut ebenfalls den Lehrgang "Gepr. Fußpfleger/in (SGD)". 

Doris Maaß gewinnt Kosmetikpreis 

Eine von
200.000
Erfolgs
-storys

Lernen Sie die sgd, die Fernstudiengänge und das Konzept Fernstudium in unserer Online-Infoveranstaltung am 23. April 2020 | 18:30 Uhr kennen. Jetzt kostenlos anmelden und weitere Termine einsehen

Mutig sein und sich selbst verwirklichen

Visagist*in oder Kosmetiker*in ist für viele ein Traumberuf. Fernlehrerin Doris Maaß unterstützt ihre Studierenden dabei, diesen Traum wahr werden zu lassen.

Jetzt Artikel lesen
Elternzeit muss keine Auszeit sein

Flexible Arbeitszeitmodelle, die Möglichkeit, ortsungebunden zu arbeiten, und weitere New-Work-Ansätze können helfen, Arbeit und Familienleben zu vereinbaren. Für eine Weiterbildung bietet ein Fernstudium die notwendige Flexibilität.

Jetzt Artikel lesen
Ausgezeichnete Unterstützung - individueller Rundum-Service

Bei der sgd stehen Ihre Wünsche und Bedürfnisse im Mittelpunkt: Wir wollen, dass Sie sich voll und ganz auf das Lernen konzentrieren können. Deshalb unterstützen wir Sie von Anfang an mit unserem ausgezeichneten Rundum-Service.

Jetzt Artikel lesen
Preis-Leistungs-Garantie: 20 gute Gründe für die sgd

Die richtige Fernschule und den passenden Fernstudiengang zu finden, ist nicht immer einfach. Wir nennen Ihnen 20 gute Gründe, warum Sie ein Fernstudium bei der sgd starten sollten und warum Sie bei der sgd immer das beste Preis-Leistungs-Verhältnis haben.

Jetzt Artikel lesen

Kosmetiker: Häufig gestellte Fragen

Ist die Berufsbezeichnung „Kosmetiker/in“ geschützt?

Nein, es gibt keine staatliche Beschränkung. Jeder darf sich „Kosmetiker/in“ nennen, entsprechende Behandlungen durchführen und auch ein Kosmetikstudio eröffnen. „Staatlich geprüfte/r Kosmetiker/in“ oder „staatlich anerkannte/r Kosmetiker/in“ darf sich hingegen nur nennen, wer eine entsprechende Ausbildung absolviert und die Abschlussprüfung bestanden hat. Die Ausbildung findet in einem Betrieb und in der Berufsschule statt, mit der Abschlussprüfung vor einer Handwerkskammer oder der Industrie- und Handelskammer. Alternativ kann man sich in einer Kosmetikschule oder auch im Fernunterricht ausbilden lassen. Hier erwirbt man meist den Nachweis einer Qualifikation durch eine abgelegte Prüfung mit Zeugnis.


Was sind die Aufgaben im Beruf Kosmetiker/in?

Eine kosmetische Behandlung ist eine Dienstleistung. Die Kunden sollen sich wohlfühlen, entspannen und mit gestärktem Selbstwertgefühl nach Hause gehen. Am Anfang stehen gewöhnlich die Hautdiagnose und die Entscheidung, welche pflegenden Maßnahmen hier anzuraten sind. Neben der Hautbehandlung führt ein/e Kosmetiker/in je nach Kundenwunsch weitere Anwendungen aus. Hierzu gehören Gesichtspackungen, Maniküre und Pediküre, aber auch Massagen oder Enthaarungen. Besonders häufig gefragt ist außerdem das Auftragen eines typgerechten Make-ups.


Welche Weiterbildungen für Kosmetiker/innen gibt es?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, sich als Kosmetiker/in weiterzu qualifizieren oder zu spezialisieren. Aktuell ist die Naturkosmetik sehr beliebt. Hier bieten einschlägige Firmen verschiedene Schulungen an. Sehr gern belegt wird eine Weiterbildung in Farb- und Stilberatung, um auch das passende Outfit zur Persönlichkeit empfehlen zu können. Ein bewährter Karriereweg ist die Weiterbildung zur Visagist/in. Aber auch an gut ausgebildeten Fußpfleger/innen besteht großer Bedarf.

Kostenlose Beratung

Sie sind sich nicht sicher, ob der Kurs das Richtige für Sie ist?

Wir beraten Sie gern persönlich:

  0800-806 60 00
Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr, Sa. 10:00 bis 18:00 Uhr
gebührenfrei
E-Mail senden

Ihre Vorteile bei der sgd

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Individuelle Lernbetreuung
  • Flexibel neben dem Beruf studieren
  • Start täglich möglich
  • Vielfältige Förderangebote

Jetzt anmelden

Melden Sie sich jetzt zum Lehrgang Gepr. Kosmetiker/in (SGD) an und starten Sie Ihren Fernkurs an Deutschlands führender Fernschule.

  • 4 Wochen unverbindlich testen
  • Einfache Online-Anmeldung
  • Sicher und schnell
  • Start jederzeit möglich
sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...