sgd, Deutschlands Führende Fernschule
sgd, Deutschlands Führende Fernschule
Kostenlose Beratung
Mo-Fr 8-20 Uhr / Sa 10-18 Uhr gebührenfrei

Maschinenbautechniker/in, Staatl. gepr.

Volle Auftragsbücher, florierender Export und optimistische Wachstumsprognosen: Der Maschinenbau ist einer der führenden Wirtschaftszweige Deutschlands.… 

Volle Auftragsbücher, florierender Export und optimistische Wachstumsprognosen: Der Maschinenbau ist einer der führenden Wirtschaftszweige Deutschlands. Neue Technologien und die zunehmende Digitalisierung ganzer Wertschöpfungsketten bestimmen die rasant fortschreitende Entwicklung der Branche. Dementsprechend gefragt sind exzellent ausgebildete Maschinenbautechniker mit modernem Fachwissen und überzeugenden Führungskompetenzen. Dieser Kurs vermittelt Ihnen das notwendige Know-how und alle Fähigkeiten, mit denen Sie die vielfältigen Herausforderungen als Führungskraft im mittleren Management souverän meistern und sich neue berufliche Perspektiven eröffnen können.

Ihnen stehen diese Kursvarianten zur Wahl – bitte wählen Sie davon eine.

Abschluss

sgd-Abschlusszeugnis nach erfolgreicher Kursteilnahme

sgd-Zertifikat nach Seminarteilnahme und Bestehen der schriftlichen Prüfung

Abschluss „Staatlich geprüfte/r Techniker/in – Fachrichtung Maschinenbau“ nach bestandener staatlicher Prüfung

sgd-Abschlusszeugnis nach erfolgreicher Kursteilnahme

sgd-Zertifikat nach Seminarteilnahme und Bestehen der schriftlichen Prüfung

Dauer

42 Monate
30 Monate

Aufwand

15 Stunden pro Woche
15 Stunden pro Woche

Betreuungsdauer

66 Monate
46 Monate

Sie arbeiten in diesem Lehrgang anhand zahlreicher Übungen und Fallbeispiele aus dem Berufsalltag. So werden Sie z. B. Stirlingmotoren zur Bereitstellung von elektrischer Energie für den Einsatz in Afrika umrüsten.

Sie lösen vielfältige Aufgaben aus den unter- schiedlichsten Anwendungsfeldern – von der Projektierung bis zum Erstellen von Inspektions- und Wartungsplänen.

Damit Sie bereits ab dem ersten Arbeitstag als Maschinenbautechniker mit CAD-Software zeichnen und konstruieren können, machen wir Sie während des Lehrgangs gründlich mit der führenden CAD-Software Inventor der Firma Autodesk vertraut.

Sie werden mit unterschiedlichsten, anspruchs­vollen Problemen konfrontiert, damit Sie Ihre Projektarbeit zum Lehrgangsabschluss im Team mit Ihren Kommilitonen erfolgreich bearbeiten können.

Sie arbeiten in diesem Lehrgang anhand zahlreicher Übungen und Fallbeispiele aus dem Berufsalltag. So werden Sie z. B. Stirlingmotoren zur Bereitstellung von elektrischer Energie für den Einsatz in Afrika umrüsten.

Sie lösen vielfältige Aufgaben aus den unter- schiedlichsten Anwendungsfeldern – von der Projektierung bis zum Erstellen von Inspektions- und Wartungsplänen.

Damit Sie bereits ab dem ersten Arbeitstag als Maschinenbautechniker mit CAD-Software zeichnen und konstruieren können, machen wir Sie während des Lehrgangs gründlich mit der führenden CAD-Software Inventor der Firma Autodesk vertraut.

Sie werden mit unterschiedlichsten, anspruchs­vollen Problemen konfrontiert, damit Sie Ihre Projektarbeit zum Lehrgangsabschluss im Team mit Ihren Kommilitonen erfolgreich bearbeiten können.

Mit dieser Aufstiegsfortbildung qualifizieren Sie sich für abwechslungsreiche, anspruchsvolle Aufgaben als Führungskraft in Konstruktion, Fertigung oder Sachbearbeitung. 

Sie entwickeln gemeinsam mit Ingenieuren neue Maschinen und Anlagen, sorgen für deren Instandhaltung, erarbeiten Vorgaben für eine wirtschaftliche Fertigung, kümmern sich um den Materialeinkauf oder sind in der Auftragsabwicklung und Kundenberatung tätig.

Als "Staatlich geprüfte/r Maschinenbautechniker/in" eröffnen sich Ihnen hervorragende Gehaltschancen.

Neben dem Abschluss "Staatlich geprüfte/r Maschinenbautechniker/in" verschafft Ihnen dieser Kurs noch eine zweite Option: Alle, die sich lieber auf eine fachlich hochqualifizierte Tätigkeit als Praktiker vorbereiten wollen, können bereits nach 30 Monaten die Prüfung zum/zur "Geprüften Maschinenbautechniker/in (SGD)" ablegen. Der Lehrgang ist so aufgebaut, dass Sie sich während des Kurses für Ihren Wunschabschluss entscheiden können.

Mit dieser Aufstiegsfortbildung qualifizieren Sie sich für abwechslungsreiche, anspruchsvolle Aufgaben als Führungskraft in Konstruktion, Fertigung oder Sachbearbeitung. 

Sie entwickeln gemeinsam mit Ingenieuren neue Maschinen und Anlagen, sorgen für deren Instandhaltung, erarbeiten Vorgaben für eine wirtschaftliche Fertigung, kümmern sich um den Materialeinkauf oder sind in der Auftragsabwicklung und Kundenberatung tätig.

Als "Staatlich geprüfte/r Maschinenbautechniker/in" eröffnen sich Ihnen hervorragende Gehaltschancen.

Neben dem Abschluss "Staatlich geprüfte/r Maschinenbautechniker/in" verschafft Ihnen dieser Kurs noch eine zweite Option: Alle, die sich lieber auf eine fachlich hochqualifizierte Tätigkeit als Praktiker vorbereiten wollen, können bereits nach 30 Monaten die Prüfung zum/zur "Geprüften Maschinenbautechniker/in (SGD)" ablegen. Der Lehrgang ist so aufgebaut, dass Sie sich während des Kurses für Ihren Wunschabschluss entscheiden können.

ALLGEMEINBILDENDER BEREICH

Deutsch · Englisch · Politik · Wirtschaft · Recht und Umwelt Berufs- und Arbeitspädagogik.

FACHRICHTUNGSBEZOGENER BEREICH

Mathematik: Grundrechenarten · Gleichungen · Arithmetik · Algebra · Geometrie und Trigonometrie · Differenzial- und Integralrechnung · Statische Methoden.

Aufträge mit Methoden des Projektmanagements bearbeiten: Projektorganisation und Projektplanung · Projektkontrolle und -steuerung · Netzplantechnik · Arbeitsmethodik · Wirkung optischer Rhetorik und visueller Kommunikation · Präsentationstechnik · berufliche Anwendung der MS Office-Programme: Word, Excel, PowerPoint und Access.

Qualitätsmanagementsysteme gestalten, aufrecht- erhalten und die Qualität von Prozessen sichern: Aufbau und Wirkungsweise aktueller Qualitätsmanagement-Systeme · Planung und Dokumentation von Produktionsprozessen: Kontinuierlicher Verbesserungsprozess durch Kaizen, Quality-Function-Development, FME-Analyse · Produkthaftung · Umweltverträglichkeit.

Baugruppen dimensionieren · darstellen und gestalten: Analyse von Funktion · Belastung und Wirkungs- weise praxisrelevanter Baugruppen · Auslegung und Dimensionierung · statische und dynamische Belastbarkeit · wirtschaftliche Aspekte für die Verwendung von Norm- teilen, Halbzeugen und die Neuentwicklung von Bauteilen · Darstellung von Konstruktionslösungen per Hand und per Software unter Beachtung von geltendem Regelwerk.

Fertigung bauteilbezogen analysieren, planen, bewerten und optimieren: Betriebliche Fertigung anhand der Fertigungsverfahren und Betriebsmittel planen: Einzel-, Serien- und Massenfertigung · Fertigungsprozesse planen · Produkte auf numerisch gesteuerten Fertigungsmaschinen mit Programmierhilfen und CAD-Systemen herstellen · Regeln · Normen · Rechtsvorgaben · ökologische und ökonomische Gesichtspunkte.

Technische Systeme automatisieren: Planen · Projektieren, Dimensionieren und Realisieren elektrotechnischer, pneumatischer und hydraulischer Systeme: Funktionen, Wirkungszusammenhänge und Betriebsverhalten, Anwendung von messtechnischen Verfahren · steuerungs- und regelungstechnische Signalverarbeitung.

Produkte und Betriebsmittel entwickeln und konstruieren: Maschinenelemente entsprechend ihrer Funktion auswählen und dimensionieren: Achsen, Wellen, Lager, Kupplung etc. · Bauteile mit CAD-Software gestalten und zu einer Gesamtkonstruktion zusammenführen · Dokumentation gemäß DIN und ISO erzeugen.

Produktionssysteme gestalten und projektieren: Produkte · Prozesse und mögliche Produktionssysteme aufeinander abstimmen · Prozess- und Fertigungsautomatisierung modernisieren · Systemwechsel planen · Automatisierungskonzepte visualisieren und präsentieren · Kostenabschätzungen erstellen.

Produktion organisieren und optimieren: Arbeitsplanung · Planen und Optimieren unter Berücksichtigung von Herstellungskosten, von Informations- und Materialfluss sowie humanen, rechtlichen, ökonomischen und ökologischen Bedingungen · Bewerten von Softwaresystemen · Vollkostenrechnung und Teilkostenrechnung.

Projektarbeit

WAHLPFLICHTBEREICH

Wahlpflichtfach „Mathematik“, wenn Sie den staatlichen Abschluss mit der Fachhochschulreife anstreben, oder Wahlpflichtfach „Unternehmensführung und Existenzgründung“, wenn Sie den staatlichen Abschluss im Bereich Unternehmensführung und Existenzgründung anstreben. Sie erhalten eine Fallstudie und einen Existenzgründungsplan.

•     Mathematik: Grundrechenarten · Gleichungen · Arithmetik · Algebra · Geometrie und
Trigonometrie.

•     Aufträge mit Methoden des Projektmanagements bearbeiten: Projektorganisation und Projektplanung · Projektkontrolle und -steuerung · Netzplantechnik · Arbeitsmethodik · Wirkung optischer Rhetorik und visueller Kommunikation · Präsentationstechnik · berufliche Anwendung der MS Office-Programme: Word, Excel, PowerPoint und Access.

•     Qualitätsmanagementsysteme gestalten, aufrecht- erhalten und die Qualität von Prozessen sichern: Aufbau und Wirkungsweise aktueller Qualitätsmanagement-Systeme · Planung und Dokumentation von Produktionsprozessen: Kontinuierlicher Verbesserungsprozess durch Kaizen, Quality-Function-Development, FME-Analyse · Produkthaftung · Umweltverträglichkeit.

•     Baugruppen dimensionieren · darstellen und gestalten: Analyse von Funktion · Belastung und Wirkungs- weise praxisrelevanter Baugruppen · Auslegung und Dimensionierung · statische und dynamische Belastbarkeit · wirtschaftliche Aspekte für die Verwendung von Norm- teilen, Halbzeugen und die Neuentwicklung von Bauteilen · Darstellung von Konstruktionslösungen per Hand und per Software unter Beachtung von geltendem Regelwerk.

•     Fertigung bauteilbezogen analysieren, planen, bewerten und optimieren: Betriebliche Fertigung anhand der Fertigungsverfahren und Betriebsmittel planen: Einzel-, Serien- und Massenfertigung · Fertigungsprozesse planen · Produkte auf numerisch gesteuerten Fertigungsmaschinen mit Programmierhilfen und CAD-Systemen herstellen · Regeln · Normen · Rechtsvorgaben · ökologische und ökonomische Gesichtspunkte.

•     Technische Systeme automatisieren: Planen · Projektieren, Dimensionieren und Realisieren elektrotechnischer, pneumatischer und hydraulischer Systeme: Funktionen, Wirkungszusammenhänge und Betriebsverhalten, Anwendung von messtechnischen Verfahren · steuerungs- und regelungstechnische Signalverarbeitung.

•     Produkte und Betriebsmittel entwickeln und konstruieren: Maschinenelemente entsprechend ihrer Funktion auswählen und dimensionieren: Achsen, Wellen, Lager, Kupplung etc. · Bauteile mit CAD-Software gestalten und zu einer Gesamtkonstruktion zusammenführen · Dokumentation gemäß DIN und ISO erzeugen.

•     Produktionssysteme gestalten und projektieren: Produkte · Prozesse und mögliche Produktionssysteme aufeinander abstimmen · Prozess- und Fertigungsautomatisierung modernisieren · Systemwechsel planen · Automatisierungskonzepte visualisieren und präsentieren · Kostenabschätzungen erstellen.

•     Produktion organisieren und optimieren: Arbeitsplanung · Planen und Optimieren unter Berücksichtigung von Herstellungskosten, von Informations- und Materialfluss sowie humanen, rechtlichen, ökonomischen und ökologischen Bedingungen · Bewerten von Softwaresystemen · Vollkostenrechnung und Teilkostenrechnung.

  • Studienmappe
  • 135 Studienhefte
  • Umfangreiches Stützmaterial und vertiefendes Studienmaterial
  • Übungs-CDs für technisches Englisch
  • Anwendersoftware
  • Umfangreiche CBTs und Movies
  • Zugang zum Online-Campus waveLearn
  • Studienmappe
  • 100 Studienhefte
  • Umfangreiches Stützmaterial und vertiefendes Studienmaterial
  • Übungs-CDs für technisches Englisch
  • Anwendersoftware
  • Umfangreiche CBTs und Movies
  • Zugang zum Online-Campus waveLearn

Unsere exklusiven Studienservices:

Bei uns haben Sie für alle Belange Ihren persönlichen Ansprechpartner: Ob Studienplanung, Einsendeaufgaben oder Zeugnisübergabe – bei organisatorischen Angelegenheiten steht Ihnen unser freundliches Beraterteam gern zur Seite.

Für Ihren Lernerfolg sind unsere Fernlehrer für Sie da. Sie korrigieren nicht nur Ihre Einsendeaufgaben, sondern geben Ihnen in jeder Studienphase Antworten, Tipps und wertvolle Hinweise zum Erreichen Ihrer ganz persönlichen Ziele.

Kursteilnahme: Sie benötigen einen Hauptschulabschluss sowie Berufserfahrung in einem Metallberuf.

Staatliche Technikerprüfung:  (Diese Voraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der Anmeldung zur staatlichen Prüfung erfüllt sein).

1. Abschlusszeugnis der Berufsschule,

2. abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung und

3. mindestens 5-jährige einschlägige Berufspraxis (Ausbildungszeit wird angerechnet).

Wenn Sie im Rahmen der staatl. Technikerprüfung gleichzeitig auch die Fachhochschulreife erwerben möchten, brauchen Sie den Realschulabschluss (mittlere Reife).

Technik: Sie benötigen: einen Standard-Multimedia-PC mit Windows 7, 8 oder 8.1, 8 GB RAM, 100 GB freier Festplattenspeicher, ein DVD-Laufwerk, Soundkarte und Drucker sowie einen Internetzugang mit aktuellem Browser.

Sie benötigen einen Hauptschulabschluss sowie eine mehrjährige Tätigkeit in einem Metallberuf inkl. Abschlusszeugnis der Berufsschule.

Technik: Sie benötigen: einen Standard-Multimedia-PC mit Windows 8 Professional oder Enterprise (64-Bit) oder Windows 10 (64-Bit), 8 GB RAM, 100 GB freier Festplattenspeicher, ein DVD-Laufwerk, Soundkarte und Drucker sowie einen Internetzugang mit aktuellem Browser.

Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme das sgd-Abschlusszeugnis als Bestätigung Ihrer Leistungen. Auf Wunsch stellen wir Ihnen dieses auch als international verwendbares Dokument in englischer Sprache aus.

Wenn Sie zusätzlich erfolgreich an den Seminaren teilgenommen und die Prüfungen in den Seminaren bestanden haben, erhalten Sie das sgd-Zertifikat, auf Wunsch auch als international verwendbares sgd-Certificate.

Wenn Sie darüber hinaus auch die staatliche Prüfung erfolgreich absolvieren, erhalten Sie den Abschluss „Staatlich geprüfte/r Techniker/in – Fachrichtung Maschinenbau".

Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme und als Bestätigung Ihrer Leistungen das SGD-Abschlusszeugnis. Außerdem können Sie durch eine schriftliche Prüfung, die Sie im Seminarinstitut in Pfungstadt ablegen, das SGD-Zertifikat erwerben. Dieses stellen wir Ihnen auch als international verwendbares SGD-Certificate aus. Die Abschlüsse sind in Wirtschaft, Industrie sowie Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt.

Sie können in diesem Lehrgang insgesamt acht Seminare besuchen. In den ersten vier Seminaren wiederholen und vertiefen Sie die im Fernunterricht erworbenen Kenntnisse. Weitere vier Seminare machen Sie fit für die staatliche Prüfung und Ihre zukünftige Führungsposition.

Für eine ideale Prüfungsvorbereitung empfehlen wir, an allen Seminaren teilzunehmen. So haben Sie die Chance, den Lernstoff nochmals kompakt und zielgerichtet zu wiederholen. Darüber hinaus trainieren Sie wichtige Soft Skills wie z. B. bei der Erstellung Ihrer Team- Projektarbeit. Im Verlauf der Seminare erhalten Sie dazu bereits Feedback von den Dozenten.

Dieser Kurs bietet Ihnen die Sicherheit, bestens auf die Berufspraxis vorbereitet zu sein. Deshalb haben wir für Sie 4 spezielle Seminare von insgesamt 119 Unterrichtsstunden entwickelt. Die Teilnahme an den Seminaren ist freiwillig. Im Anschluss an das letzte Seminar können Sie eine Prüfung ablegen und das SGD-Zertifikat erwerben.

Die Seminare dienen dazu, die im Fernunterricht erworbenen Kenntnisse zu wiederholen und zu vertiefen. Das gibt Ihnen Sicherheit im Umgang mit dem Lernstoff und für Ihre berufliche Praxis.

Sie haben während Ihrer gesamten Betreuungszeit Zugang zum Online-Campus waveLearn. Dort können Sie weitere wertvolle Informationen zu Ihrem Lehrgang abrufen, wichtige Lernmaterialien downloaden und mit Ihren Fernlehrern und Mitstudierenden kommunizieren. Die Nutzung des Online-Campus ist erforderlich, um das Lehrgangsziel zu erreichen.

Der Lehrgang „Staatlich gepr. Maschinenbautechniker/in” ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 147312 geprüft und staatlich zugelassen.

Der Lehrgang „Gepr. Maschinenbautechniker/in (SGD)” ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 147312 geprüft und staatlich zugelassen.

Das besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet.

Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs „Staatlich gepr. Maschinenbautechniker/in”!

Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs „Gepr. Maschinenbautechniker/in (SGD)”!

  • Studienmappe
  • 135 Studienhefte
  • Umfangreiches Stützmaterial und vertiefendes Studienmaterial
  • Übungs-CDs für technisches Englisch
  • Anwendersoftware
  • Umfangreiche CBTs und Movies
  • Zugang zum Online-Campus waveLearn
  • Studienmappe
  • 100 Studienhefte
  • Umfangreiches Stützmaterial und vertiefendes Studienmaterial
  • Übungs-CDs für technisches Englisch
  • Anwendersoftware
  • Umfangreiche CBTs und Movies
  • Zugang zum Online-Campus waveLearn

Studiendauer

42 Monate
30 Monate

Studiengebühren

149,00 Euro pro Monat
6.258,00 Euro gesamt
149,00 Euro pro Monat
4.470,00 Euro gesamt

Förderung

Wir beraten Sie gern. Weitere Informationen finden Sie auch in unserer Finanzierungsbroschüre.
Das garantieren wir:
  • Ihr sgd-Kurs ist staatlich geprüft und zugelassen.
  • Persönliche Betreuung durch das sgd-Beratungsteam.
  • Kontakt zu Ihren Fernlehrern – rund um die Uhr.
  • Korrekturen und Beurteilungen Ihrer Aufgaben – per Post oder per E-Mail.
  • Portofreie Lernmaterialsendungen.
  • Zugang zum Online-Campus waveLearn.
  • Keine Erhöhung der Studiengebühren während der Dauer Ihres Kurses.
  • Das sgd-Abschlusszeugnis, sgd-Zertifikat bzw. sgd-Certificate als Nachweis für Ihren erfolgreichen Abschluss.
  • Vier volle Wochen kostenlos und unverbindlich testen.

Registrierung für „Preise & Downloads“

Nach erfolgreicher Registrierung haben Sie über Ihr Benutzerkonto auf unserer gesamten Website bei allen sgd-Kursen Zugriff auf unseren Downloadbereich. Dieser umfasst:

  • Informationen zu den Studiengebühren
  • Auszüge aus dem Original-Lernmaterial zum Downloaden
  • Informationen zu den Seminaren
  • Weitere aktuelle Infos inklusive Newsletter
  • Bequeme Online-Anmeldung

Der Zugang zu diesem Bereich ist für Sie unverbindlich und kostenlos und kann über Ihr Benutzerkonto jederzeit wieder aufgerufen werden. Sie erhalten zusätzlich ein Gratis-Exemplar des aktuellen Studienprogramms per Post. Ihre Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung sorgsam und sicher behandelt.

Alle Felder sind Pflichtfelder:

Kostenlose Beratung

Sie sind sich nicht sicher, ob der Kurs das Richtige für Sie ist?

Wir beraten Sie gern persönlich:

  0800-806 60 00
Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr, Sa. 10:00 bis 18:00 Uhr
gebührenfrei
E-Mail senden

Ihre Vorteile bei der sgd

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Individuelle Lernbetreuung
  • Flexibel neben dem Beruf studieren
  • Start täglich möglich
  • Vielfältige Förderangebote
  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Individuelle Lernbetreuung
  • Flexibel neben dem Beruf studieren
  • Start täglich möglich
  • Vielfältige Förderangebote

Jetzt anmelden

Melden Sie sich jetzt zum Lehrgang „Staatlich gepr. Maschinenbautechniker/in” an und starten Sie Ihren Fernkurs an Deutschlands führender Fernschule.

Melden Sie sich jetzt zum Lehrgang „Gepr. Maschinenbautechniker/in (SGD)” an und starten Sie Ihren Fernkurs an Deutschlands führender Fernschule.

  • 4 Wochen unverbindlich testen
  • Einfache Online-Anmeldung
  • Sicher und schnell
  • Start jederzeit möglich
Gratis-Infopaket anfordern