Kostenlose Beratung
Mo-Fr 8-20 Uhr / Sa 10-18 Uhr gebührenfrei
Technik
Techniker-Lehrgänge

Techniker/in der Fachrichtung Maschinentechnik, Staatl. gepr.

10% Rabatt
Top-Kurs Aktualisiert > 5800 Teilnehmer

Volle Auftragsbücher, florierender Export und optimistische Wachstumsprognosen: Der Maschinenbau ist einer der führenden Wirtschaftszweige Deutschlands. Neue… 

Volle Auftragsbücher, florierender Export und optimistische Wachstumsprognosen: Der Maschinenbau ist einer der führenden Wirtschaftszweige Deutschlands. Neue Technologien und die zunehmende Digitalisierung ganzer Wertschöpfungsketten bestimmen die rasant fortschreitende Entwicklung der Branche. Dementsprechend gefragt sind exzellent ausgebildete Maschinenbautechniker mit modernem Fachwissen und überzeugenden Führungskompetenzen. Dieser Fernstudiengang vermittelt Ihnen das notwendige Know-how und alle Fähigkeiten, mit denen Sie die vielfältigen Herausforderungen als Führungskraft im mittleren Management souverän meistern und sich neue berufliche Perspektiven eröffnen können.

Ihnen stehen diese Kursvarianten zur Wahl – bitte wählen Sie davon eine.

Abschluss

sgd-Abschlusszeugnis nach erfolgreicher Kursteilnahme

sgd-Zertifikat nach Seminarteilnahme und Bestehen der schriftlichen Prüfung

Abschluss „Staatlich geprüfte/r Techniker/in der Fachrichtung Maschinentechnik – Schwerpunkt Maschinenbau nach bestandener staatlicher Prüfung

sgd-Abschlusszeugnis nach erfolgreicher Kursteilnahme

sgd-Zertifikat nach Seminarteilnahme und Bestehen der schriftlichen Prüfung

Abschluss „Geprüfte/r Techniker/in (SGD) der Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt Maschinenbau“ nach bestandener SGD-Zertifikatsprüfung

Dauer

4230 Monate

Aufwand

ca. 15 Stundenca. 15 Stunden pro Woche

Betreuungsdauer

6646 Monate

Sie arbeiten in diesem Lehrgang anhand zahlreicher Übungen und Fallbeispiele aus dem Berufsalltag. So werden Sie z. B. Stirlingmotoren zur Bereitstellung von elektrischer Energie für den Einsatz in Afrika umrüsten.

Sie lösen vielfältige Aufgaben aus den unterschiedlichsten Anwendungsfeldern – von der Projektierung bis zum Erstellen von Inspektions- und Wartungsplänen.

Damit Sie bereits ab dem ersten Arbeitstag als Maschinenbautechniker mit CAD-Software zeichnen und konstruieren können, machen wir Sie während des Lehrgangs gründlich mit der führenden CAD-Software Inventor der Firma Autodesk vertraut.

Sie werden mit unterschiedlichsten, anspruchsvollen Problemen konfrontiert. Zum staatlichen Abschluss werden Sie mit einer Projektarbeit betraut, die Sie im Team mit Ihren Kommilitonen erfolgreich bearbeiten.

Sie arbeiten in diesem Lehrgang anhand zahlreicher Übungen und Fallbeispiele aus dem Berufsalltag. So werden Sie z. B. Stirlingmotoren zur Bereitstellung von elektrischer Energie für den Einsatz in Afrika umrüsten.

Sie lösen vielfältige Aufgaben aus den unterschiedlichsten Anwendungsfeldern – von der Projektierung bis zum Erstellen von Inspektions- und Wartungsplänen.

Damit Sie bereits ab dem ersten Arbeitstag als Maschinenbautechniker mit CAD-Software zeichnen und konstruieren können, machen wir Sie während des Lehrgangs gründlich mit der führenden CAD-Software Inventor der Firma Autodesk vertraut.

Sie werden mit unterschiedlichsten, anspruchsvollen Problemen konfrontiert. Zum staatlichen Abschluss werden Sie mit einer Projektarbeit betraut, die Sie im Team mit Ihren Kommilitonen erfolgreich bearbeiten.

Mit dieser Aufstiegsfortbildung qualifizieren Sie sich für abwechslungsreiche, anspruchsvolle Aufgaben als Führungskraft in Konstruktion, Fertigung oder Sachbearbeitung. 

Sie entwickeln gemeinsam mit Ingenieuren neue Maschinen und Anlagen, sorgen für deren Instandhaltung, erarbeiten Vorgaben für eine wirtschaftliche Fertigung, kümmern sich um den Materialeinkauf oder sind in der Auftragsabwicklung und Kundenberatung tätig.

Als „Staatlich geprüfte/r Techniker/in der Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt Maschinenbau” eröffnen sich Ihnen hervorragende Gehaltschancen.

Neben dem Abschluss „Staatlich geprüfte/r Techniker/in der Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt Maschinenbau” verschafft Ihnen dieser Kurs noch eine zweite Option: Alle, die sich lieber auf eine fachlich hochqualifizierte Tätigkeit als Praktiker vorbereiten wollen, können bereits nach 30 Monaten die Prüfung zum/zur „Geprüfte/r Techniker/in (SGD) der Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt Maschinenbau” ablegen. Der Lehrgang ist so aufgebaut, dass Sie sich während des Kurses für Ihren Wunschabschluss entscheiden können.

Mit dieser Aufstiegsfortbildung qualifizieren Sie sich für abwechslungsreiche, anspruchsvolle Aufgaben als Führungskraft in Konstruktion, Fertigung oder Sachbearbeitung. 

Sie entwickeln gemeinsam mit Ingenieuren neue Maschinen und Anlagen, sorgen für deren Instandhaltung, erarbeiten Vorgaben für eine wirtschaftliche Fertigung, kümmern sich um den Materialeinkauf oder sind in der Auftragsabwicklung und Kundenberatung tätig.

Als „Staatlich geprüfte/r Techniker/in der Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt Maschinenbau” eröffnen sich Ihnen hervorragende Gehaltschancen.

Neben dem Abschluss „Staatlich geprüfte/r Techniker/in der Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt Maschinenbau” verschafft Ihnen dieser Kurs noch eine zweite Option: Alle, die sich lieber auf eine fachlich hochqualifizierte Tätigkeit als Praktiker vorbereiten wollen, können bereits nach 30 Monaten die Prüfung zum/zur „Geprüfte/r Techniker/in (SGD) der Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt Maschinenbau” ablegen. Der Lehrgang ist so aufgebaut, dass Sie sich während des Kurses für Ihren Wunschabschluss entscheiden können.

LERNSTOFF FÜR BEIDE ABSCHLÜSSE nach aktuellem Lehrplan 2019

Mathematik: Rechnen mit Konstanten und Variablen · Zahlensysteme · Potenzen ·  Wurzeln · Logarithmen · Lineare und quadratische Funktionen und deren grafische Darstellung · Lineare und quadratische Gleichungen · Gleichungssysteme · Exponentialfunktionen und -gleichungen · Trigonometrische Funktionen.

Projekte mittels systematischen Projektmanagements zum Erfolg führen: Projektorganisation und Projektplanung · Projektkontrolle und -steuerung · Arbeitsmethodik · Wirkung optischer Rhetorik und visueller Kommunikation · Präsentationstechnik.

Die Qualität von Prozessen, Anlagen und Produkten planen und sichern: Zweck, Inhalt und Aufbauorganisation eines Qualitätsmanagementsystems · Entwicklung und Einführung eines Qualitätsmanagements · Anforderungen der DIN EN ISO 9001· Bewertung von Qualitätsmanagementsystemen.

Prozesse, Anlagen und Produkte nach naturwissenschaftlichen Aspekten analysieren und bewerten: Aufbau der Materie · Oxidation und Reduktion · Statik und Dynamik der Flüssigkeiten und Gase · Wärmelehre · Schwingungen, Wellen und Akustik.

Bauteile und Baugruppen unter mechanischen Aspekten entwerfen und auslegen: Kräfte auf einer Wirklinie · Kräftesystem mit verschiedenen Angriffspunkten · Schwerpunktbestimmung · beschleunigte Bewegung · Drehbewegung · Dynamisches Grundgesetz · Arbeit, Leistung und Wirkungsgrad · Energie · Festigkeitslehre.

Bauteile und Baugruppen mit CAx Methoden modellieren, darstellen und realisieren: Bauteile mit CAD Software gestalten · Dokumentation gemäß DIN ISO erzeugen · Produkte auf numerisch gesteuerten Fertigungsmaschinen und CAD-Systemen herstellen.

Bauteile und Baugruppen nach technologischen Aspekten analysieren und bearbeiten: Eigenschaften der Metalle · Wärmebehandlung von Stählen · Aufbau und Einteilung der Kunststoffe · Werkstoffprüfung · Korrosion und Korrosionsschutz · Grundlagen des Spanens · Drehen · Hobeln · Stoßen · Fräsen · Räumen · Schleifen · Fügen und Beschichten · Urformen · Umformen · Trennverfahren.

Antriebe, Aktoren und Sensoren in Maschinen und Anlagen integrieren: Pneumatische Aktoren, Hydraulische Aktoren und Elektrische Aktoren · Pneumatikzylinder · Ventile · Vakuumsauger · Hydraulikpumpen · Gleichstrom-, Drehstrom- und Linearantriebe · Schrittmotoren · Aufbau von Steuerungen · Ansteuerung von Antriebselementen · Steuerungstechnik · Ventile in der Fluidtechnik · Gleichstromkreis · Wechselstromkreis · Drehstrom.

Technische Systeme automatisieren: Strukturierungen von GRAFCET · Einführung in das TIA-Portal · Komplexe Systeme automatisieren · Steuerungsarten · Integrierte Funktionen · Sicherheit · VDE-Richtlinie 2206.

Baueinheiten und Produkte entwickeln und konstruieren: Konstruktionsmethodik · Rechnerunterstütztes Konstruieren · Schweiß- und Lötverbindungen · Kleben und Nieten · Schraubenverbindungen · Bolzen· und Stiftverbindungen · Wellen- und Nabenverbindungen · Wälzlager, Gleitlager · Erweiterte Bauteilkonstruktionen · Aufbau von komplexeren Baugruppen · Blechkonstruktionen · Schweißkonstruktionen.

Fertigungsverfahren analysieren, planen und optimieren: Lernfeldübergreifende Aufgaben mit komplexen ganzheitlichen Aufgabenstellungen verknüpfen die fachlichen Komponenten der verschiedenen Lernfelder.

Produktion organisieren und optimieren: Arbeitsplanung · Planen und Optimieren unter Berücksichtigung von Herstellungskosten, von Informations- und Materialfluss sowie humanen, rechtlichen, ökonomischen und ökologischen Bedingungen · Vollkostenrechnung und Teilkostenrechnung.

ZUSÄTZLICHER LERNSTOFF FÜR DEN STAATLICHEN ABSCHLUSS

Projektarbeit – von der Planung bis zur Projektdokumentation: Zeitliche und organisatorische Planung · Projektkontrolle und -steuerung · Projektdurchführung · Definition von Zielen · Lasten- und Pflichtenheft · Realisierung · Projektdokumentation.

Allgemeinbildung: Deutsch · Englisch · Politik · Wirtschaft · Recht und Umwelt · Berufs- und Arbeitspädagogik.

Wahlpflichtfach: Unternehmensführung und Existenzgründung

LERNSTOFF FÜR BEIDE ABSCHLÜSSE nach aktuellem Lehrplan 2019

Mathematik: Rechnen mit Konstanten und Variablen · Zahlensysteme · Potenzen ·  Wurzeln · Logarithmen · Lineare und quadratische Funktionen und deren grafische Darstellung · Lineare und quadratische Gleichungen · Gleichungssysteme · Exponentialfunktionen und -gleichungen · Trigonometrische Funktionen.

Projekte mittels systematischen Projektmanagements zum Erfolg führen: Projektorganisation und Projektplanung · Projektkontrolle und -steuerung · Arbeitsmethodik · Wirkung optischer Rhetorik und visueller Kommunikation · Präsentationstechnik.

Die Qualität von Prozessen, Anlagen und Produkten planen und sichern: Zweck, Inhalt und Aufbauorganisation eines Qualitätsmanagementsystems · Entwicklung und Einführung eines Qualitätsmanagements · Anforderungen der DIN EN ISO 9001· Bewertung von Qualitätsmanagementsystemen.

Prozesse, Anlagen und Produkte nach naturwissenschaftlichen Aspekten analysieren und bewerten: Aufbau der Materie · Oxidation und Reduktion · Statik und Dynamik der Flüssigkeiten und Gase · Wärmelehre · Schwingungen, Wellen und Akustik.

Bauteile und Baugruppen unter mechanischen Aspekten entwerfen und auslegen: Kräfte auf einer Wirklinie · Kräftesystem mit verschiedenen Angriffspunkten · Schwerpunktbestimmung · beschleunigte Bewegung · Drehbewegung · Dynamisches Grundgesetz · Arbeit, Leistung und Wirkungsgrad · Energie · Festigkeitslehre.

Bauteile und Baugruppen mit CAx Methoden modellieren, darstellen und realisieren: Bauteile mit CAD Software gestalten · Dokumentation gemäß DIN ISO erzeugen · Produkte auf numerisch gesteuerten Fertigungsmaschinen und CAD-Systemen herstellen.

Bauteile und Baugruppen nach technologischen Aspekten analysieren und bearbeiten: Eigenschaften der Metalle · Wärmebehandlung von Stählen · Aufbau und Einteilung der Kunststoffe · Werkstoffprüfung · Korrosion und Korrosionsschutz · Grundlagen des Spanens · Drehen · Hobeln · Stoßen · Fräsen · Räumen · Schleifen · Fügen und Beschichten · Urformen · Umformen · Trennverfahren.

Antriebe, Aktoren und Sensoren in Maschinen und Anlagen integrieren: Pneumatische Aktoren, Hydraulische Aktoren und Elektrische Aktoren · Pneumatikzylinder · Ventile · Vakuumsauger · Hydraulikpumpen · Gleichstrom-, Drehstrom- und Linearantriebe · Schrittmotoren · Aufbau von Steuerungen · Ansteuerung von Antriebselementen · Steuerungstechnik · Ventile in der Fluidtechnik · Gleichstromkreis · Wechselstromkreis · Drehstrom.

Technische Systeme automatisieren: Strukturierungen von GRAFCET · Einführung in das TIA-Portal · Komplexe Systeme automatisieren · Steuerungsarten · Integrierte Funktionen · Sicherheit · VDE-Richtlinie 2206.

Baueinheiten und Produkte entwickeln und konstruieren: Konstruktionsmethodik · Rechnerunterstütztes Konstruieren · Schweiß- und Lötverbindungen · Kleben und Nieten · Schraubenverbindungen · Bolzen· und Stiftverbindungen · Wellen- und Nabenverbindungen · Wälzlager, Gleitlager · Erweiterte Bauteilkonstruktionen · Aufbau von komplexeren Baugruppen · Blechkonstruktionen · Schweißkonstruktionen.

Fertigungsverfahren analysieren, planen und optimieren: Lernfeldübergreifende Aufgaben mit komplexen ganzheitlichen Aufgabenstellungen verknüpfen die fachlichen Komponenten der verschiedenen Lernfelder.

Produktion organisieren und optimieren: Arbeitsplanung · Planen und Optimieren unter Berücksichtigung von Herstellungskosten, von Informations- und Materialfluss sowie humanen, rechtlichen, ökonomischen und ökologischen Bedingungen · Vollkostenrechnung und Teilkostenrechnung.

ZUSÄTZLICHER LERNSTOFF FÜR DEN STAATLICHEN ABSCHLUSS

Projektarbeit – von der Planung bis zur Projektdokumentation: Zeitliche und organisatorische Planung · Projektkontrolle und -steuerung · Projektdurchführung · Definition von Zielen · Lasten- und Pflichtenheft · Realisierung · Projektdokumentation.

Allgemeinbildung: Deutsch · Englisch · Politik · Wirtschaft · Recht und Umwelt · Berufs- und Arbeitspädagogik.

Wahlpflichtfach: Unternehmensführung und Existenzgründung

Material- und Leistungsübersicht

  • 1 Studienmappe
  • 1 Begleitheft
  • 135 Studienhefte
  • umfangreiches Stützmaterial und vertiefendes Studienmaterial
  • Audio-Training für technisches Englisch
  • Anwendersoftware z. B. Inventor von AutoCAD, TIA-Protal von Siemens
  • umfangreiche WBTs und Movies
  • 1 Studienmappe
  • 1 Begleitheft
  • 100 Studienhefte
  • umfangreiches Stützmaterial und vertiefendes Studienmaterial
  • Audio-Training für technisches Englisch
  • Anwendersoftware z. B. Inventor von AutoCAD, TIA-Protal von Siemens
  • umfangreiche WBTs und Movies

Unsere exklusiven Studienservices:

Bei uns haben Sie für alle Belange Ihren persönlichen Ansprechpartner: Ob Studienplanung, Einsendeaufgaben oder Zeugnisübergabe – bei organisatorischen Angelegenheiten steht Ihnen unser freundliches Beraterteam gern zur Seite.

Für Ihren Lernerfolg sind unsere Fernlehrer für Sie da. Sie korrigieren nicht nur Ihre Einsendeaufgaben, sondern geben Ihnen in jeder Studienphase Antworten, Tipps und wertvolle Hinweise zum Erreichen Ihrer ganz persönlichen Ziele.

Exklusiv für sgd-Teilnehmer: umfassender, kostenloser Zugriff auf mehr als 1.000.000 Statistiken zu über 80.000 Themen des führenden Statistik-Portals statista.

Kursteilnahme: Für die Teilnahme am Lehrgang ist der Hauptschulabschluss sowie Berufserfahrung in einem Elektro- oder Metallberuf erforderlich.

Für die Staatliche Technikerprüfung:

  1. Abschlusszeugnis der Berufsschule,
  2. abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung und
  3. mindestens 5-jährige einschlägige Berufspraxis (Ausbildungszeit wird mitgerechnet).

Diese Voraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der Anmeldung zur staatlichen Prüfung erfüllt sein.

Technik: Leistungsstarker Standard-Multimedia-PC mit Microsoft Windows und Internetzugang mit aktuellem Browser.

Kursteilnahme: Für die Teilnahme am Lehrgang ist der Hauptschulabschluss sowie Berufserfahrung in einem Elektro- oder Metallberuf erforderlich.

Für die Staatliche Technikerprüfung:

  1. Abschlusszeugnis der Berufsschule,
  2. abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung und
  3. mindestens 5-jährige einschlägige Berufspraxis (Ausbildungszeit wird mitgerechnet).

Diese Voraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der Anmeldung zur staatlichen Prüfung erfüllt sein.

Technik: Leistungsstarker Standard-Multimedia-PC mit Microsoft Windows und Internetzugang mit aktuellem Browser.

Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme als Bestätigung Ihrer Leistungen das sgd-Abschlusszeugnis. Nach Seminarteilnahme und Bestehen der schriftlichen Prüfung der ersten vier Seminare erhalten Sie das sgd-Zertifikat I „Geprüfte/r Techniker/in (SGD) der Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt Maschinenbau“. Und nach erfolgreicher Teilnahme an allen acht Seminaren erhalten Sie das sgd-Zertifikat II „Staatl. gepr. Techniker/in der Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt Maschinenbau“. Auf Wunsch erhalten Sie die Dokumente auch in englischer Sprache.

Wenn Sie darüber hinaus auch die staatliche Prüfung erfolgreich absolvieren, erhalten Sie den staatlichen Abschluss „Staatlich geprüfte/r Techniker/in – Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt Maschinenbau”.

Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme als Bestätigung Ihrer Leistungen das sgd-Abschlusszeugnis. Nach Seminarteilnahme und Bestehen der schriftlichen Prüfung der ersten vier Seminare erhalten Sie das sgd-Zertifikat I „Geprüfte/r Techniker/in (SGD) der Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt Maschinenbau“. Und nach erfolgreicher Teilnahme an allen acht Seminaren erhalten Sie das sgd-Zertifikat II „Staatl. gepr. Techniker/in der Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt Maschinenbau“. Auf Wunsch erhalten Sie die Dokumente auch in englischer Sprache.

Wenn Sie darüber hinaus auch die staatliche Prüfung erfolgreich absolvieren, erhalten Sie den staatlichen Abschluss „Staatlich geprüfte/r Techniker/in – Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt Maschinenbau”.

Sie können in diesem Lehrgang insgesamt acht Seminare besuchen. In den ersten vier Seminaren wiederholen und vertiefen Sie die im Fernunterricht erworbenen Kenntnisse. Weitere vier Seminare machen Sie fit für die staatliche Prüfung und Ihre zukünftige Führungsposition.

So haben Sie die Chance, den Lernstoff nochmals kompakt und zielgerichtet zu wiederholen. Darüber hinaus trainieren Sie wichtige Soft Skills z. B. im Rahmen der Erstellung Ihrer Team-Projektarbeit. So erhalten Sie z. B. im Verlauf der Seminare Feedback von den Dozenten aus der Praxis.

Sie können in diesem Lehrgang insgesamt vier Seminare besuchen, in denen wir Sie fit für die Zertifikatsprüfung machen.

So haben Sie die Chance, den Lernstoff nochmals kompakt und zielgerichtet zu wiederholen. Darüber hinaus trainieren Sie wichtige Soft Skills und erhalten wertvolles Feedback von den Dozenten aus der Praxis.

Sie haben während Ihrer gesamten Betreuungszeit Zugang zum sgd-OnlineCampus. Dort finden Sie weitere wertvolle Informationen zu Ihrem Lehrgang, wichtige Lernmaterialien zum Downloaden und Sie können jederzeit mit Ihren Fernlehrern und Mitstudierenden kommunizieren. Die Nutzung des sgd-Campus ist erforderlich, um das Lehrgangsziel zu erreichen.

Der Lehrgang Staatlich gepr. Techniker/in der Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt MaschinenbauGepr. Techniker/in (SGD) der Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt Maschinenbau ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 1002919 geprüft und staatlich zugelassen.

Das besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet.

Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs „Staatlich gepr. Techniker/in der Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt MaschinenbauGepr. Techniker/in (SGD) der Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt Maschinenbau”!

Lernen Sie die sgd, die Fernstudiengänge und das Konzept Fernstudium in unserer Online-Infoveranstaltung am 26. September 2019 | 18:30 Uhr kennen. Jetzt kostenlos anmelden und weitere Termine einsehen

Ihre Preis-Leistungs-Garantie: 20 gute Gründe für die sgd

Die richtige Fernschule und den passenden Fernstudiengang zu finden, ist nicht immer einfach. Wir nennen Ihnen 20 gute Gründe, warum Sie ein Fernstudium bei der sgd starten sollten und warum Sie bei der sgd immer das beste Preis-Leistungs-Verhältnis haben.

Jetzt Artikel lesen

Kostenlose Beratung

Sie sind sich nicht sicher, ob der Kurs das Richtige für Sie ist?

Wir beraten Sie gern persönlich:

  0800-806 60 00
Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr, Sa. 10:00 bis 18:00 Uhr
gebührenfrei
E-Mail senden

Ihre Vorteile bei der sgd

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Individuelle Lernbetreuung
  • Flexibel neben dem Beruf studieren
  • Start täglich möglich
  • Vielfältige Förderangebote

Jetzt anmelden

Melden Sie sich jetzt zum Lehrgang Staatlich gepr. Techniker/in der Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt MaschinenbauGepr. Techniker/in (SGD) der Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt Maschinenbau an und starten Sie Ihren Fernkurs an Deutschlands führender Fernschule.

  • 4 Wochen unverbindlich testen
  • Einfache Online-Anmeldung
  • Sicher und schnell
  • Start jederzeit möglich
sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...