Kostenlose Beratung
Mo-Fr 8-20 Uhr / Sa 10-18 Uhr gebührenfrei

Heilpraktiker Psychotherapie im Fernstudium

Psychologie Kurse im Fernstudium

Psychotherapie – Vorbereitung auf die amtsärztliche Prüfung nach dem Heilpraktikergesetz

Top-Kurs > 5600 Teilnehmer AZAV  gerade aktive Nutzer 10% Rabatt

Der gesellschaftliche und berufliche Druck in unserer vernetzten und globalisierten Welt bringt es mit sich, dass immer mehr Menschen mit psychischen Erkrankungen wie Depressionen oder Angststörungen Hilfe suchen. Dementsprechend groß ist der Bedarf an psychotherapeutischen Fachleuten. Dieser Kurs bereitet Sie auf die amtsärztliche Prüfung im Bereich „Psychotherapie“ nach dem Heilpraktikergesetz vor. Erfolgreich absolviert, sind Sie berechtigt, psychotherapeutische Behandlungen bei Patienten durchzuführen.

Abschluss

sgd-Abschlusszeugnis nach erfolgreicher Kursteilnahme (dient als Nachweis einer professionellen Vorbereitung auf die behördliche Prüfung)

Dauer

15 Monate

Aufwand

6 bis 9 Stunden pro Woche

Betreuungsdauer

24 Monate

Lernziele der Weiterbildung zum Psychotherapeuten

Sie lernen verschiedene Formen von Störungen kennen, wie beispielsweise Essstörungen und sexuelle Funktionsstörungen.

Sie beschäftigen sich mit der Abgrenzung von echten psychischen Störungen und Erkrankungen zu bloßen Eigenarten sowie mit den Besonderheiten, die man bei Kindern und Senioren zu beachten hat.

Sie erschließen sich die Geschichte der Psychotherapie und der Psychoanalyse Sigmund Freuds, die ein häufiges Prüfungsthema ist.

Sie lernen die Grundprinzipien der klassischen und der modernen Verhaltenstherapie kennen und werden vertraut mit verschiedenen Therapieansätzen, wie dem humanistischen und dem systemischen Therapieverfahren, der Hypnotherapie und weiteren ergänzenden Therapieformen.

Berufliche Perspektive mit Weiterbildung zum Psychotherapeuten

Nach bestandener amtsärztlicher Prüfung können Sie sich als „Heilpraktiker/in für Psychotherapie“ selbstständig machen. In diesem Beruf können Sie seelische Störungen fachgerecht diagnostizieren, Patienten professionell beraten und Heilbehandlungen effektiv durchführen.

Der Abschluss befähigt Sie, Anamneseerhebungen, Diagnosen und Befundstellungen durchzuführen. Sie haben dann alle nötigen rechtlichen und sonstigen Kenntnisse, um eine Therapie- und Praxiszulassung zu erhalten.

Allgemeine und spezielle Psychopathologie: Das Bewusstsein · Quantitative und qualitative Störungen des Bewusstseins · Störungen von Aufmerksamkeit, Auffassung und Konzentration · Gedächtnisstörungen · Orientierungsstörungen · Formale Denkstörungen · Inhaltliche Denkstörungen · Sinnestäuschungen und Wahrnehmungsstörungen · Sensorische Störungen · Ich-Störungen und Entfremdungserleben · Störungen der Affektivität · Angst, Phobie und Panik · Antriebsstörungen und psychomotorische Störungen · Kontaktstörungen · Störungen der Intelligenz · Suizidalität

Lehre einzelner Erkrankungen: Körperlich begründbare psychische Störungen (Delir, demenzielle Syndrome) · Depression und depressive Syndrome · Manie, bipolare Syndrome, schizophrene Psychosen · Abhängigkeitserkrankungen (Störungen durch psychotrope Substanzen) · Psychosomatische Störungen · Phobische Störungen und Angststörungen · Zwangsstörungen · Psychische Traumata · Essstörungen · Nichtorganische Schlafstörungen · Nichtorganische sexuelle Funktionsstörungen · Persönlichkeitsstörungen · Störungen im Kindes- und Jugendalter · Störungen bei älteren Menschen

Grundbausteine einer Untersuchung: Zweck der Anamnese · Das Erstgespräch · Patiententypen im Erstgespräch · Die Anamneseerhebung · Der psychische Befund · Der körperliche Befund · Testverfahren · Diagnosesysteme · Die Internationale Klassifikation der Krankheiten der WHO (ICD-10) · Diagnoseverfahren · Der Behandlungsvertrag · Der Anamnese- und Befundbogen · Der Verlaufsbogen

Epidemiologie: Medikamentöse Therapien · Psychotherapeutische Therapien · Psychosoziale Therapien · Die EMDR- Methode · Grundbegriffe der Pharmakologie · Allgemeine Wirkprinzipien · Klassen von Psychopharmaka (Antidepressiva · Phasenprophylaktika · Neuroleptika · Antipsychotika · Anxiolytika und Hypnotika · Antidementiva · Psychostimulanzien)

Psychotherapie: Geschichte · Prinzipien · Methoden (Psychoanalyse, Neopsychoanalyse, Tiefenpsychologie, Verhaltenstherapie, humanistische Verfahren, systemische Verfahren, Hypnotherapie, ergänzende Therapieformen)

Psychiatrisch-psychotherapeutische Notfälle: Diagnostik · Grundprinzipien des Handelns · Medikamentöse Ersttherapie

Rechtliche Grundlagen: Patientenvertrag · Schweigepflicht · Einsichtsrecht · Zwangseinweisung · Betreuung · Häufige Straftatbestände im Zusammenhang mit psychischen Störungen

Rahmenbedingungen der Tätigkeit: Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde · Berufsordnung für Heilpraktiker · Standesethik · Gebührenordnung und Honorare

Material- und Leistungsübersicht

  • Studienmappe
  • 14 Studienhefte
  • Lehrbuch zur ICD-10
  • Kostenlose Audiorepetitorien
  • Zugang zum sgd-OnlineCampus

Unsere exklusiven Studienservices:

Bei uns haben Sie für alle Belange Ihren persönlichen Ansprechpartner: Ob Studienplanung, Einsendeaufgaben oder Zeugnisübergabe – bei organisatorischen Angelegenheiten steht Ihnen unser freundliches Beraterteam gern zur Seite.

Für Ihren Lernerfolg sind unsere Fernlehrer für Sie da. Sie korrigieren nicht nur Ihre Einsendeaufgaben, sondern geben Ihnen in jeder Studienphase Antworten, Tipps und wertvolle Hinweise zum Erreichen Ihrer ganz persönlichen Ziele.

Exklusiv für sgd-Teilnehmer: umfassender, kostenloser Zugriff auf mehr als 1.000.000 Statistiken zu über 80.000 Themen des führenden Statistik-Portals statista.

Hier hören Sie einen Ausschnitt aus einem Audiorepetitorium dieses Kurses.

Kursteilnahme: Wir empfehlen einen mittleren Bildungsabschluss. Sie sollten ein Mindestalter von 23 Jahren haben und psychisch gesund sein.

Zulassung zur behördlichen Prüfung: Vollendung des 25. Lebensjahres, Hauptschulabschluss, in der Regel Besitz der EU-Staatsbürgerschaft, einwandfreies Führungszeugnis, keine schweren körperlichen Erkrankungen, psychischen Störungen oder Süchte (muss durch eine ärztliche Untersuchung ausgeschlossen werden).

Sie erhalten nach erfolgreicher Bearbeitung aller Einsendeaufgaben das sgd-Abschlusszeugnis als Bestätigung Ihrer Leistungen. Auf Wunsch stellen wir Ihnen dieses auch in englischer Sprache als international verwendbares Dokument aus.

In einem 5-tägigen optionalen Praxisseminar bereiten wir Sie intensiv auf die mündliche Prüfung vor dem Gesundheitsamt vor. Der gesamte Lernstoff wird nochmals aufgegriffen und in vielen simulierten „Prüfungssituationen“ in wertschätzender und kollegialer Atmosphäre gefestigt. Mit dieser Prüfungsroutine im Gepäck erhöhen Sie Ihre Chancen, die mündliche Prüfung vor dem Gesundheitsamt auf Anhieb zu bestehen. Die Kosten für das Seminar sind nicht im Lehrgangspreis enthalten.

Der sgd-Fernlehrgang Psychotherapie – Vorbereitung auf die amtsärztliche Prüfung nach dem Heilpraktikergesetz ist nach AZAV zertifiziert und durch einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters bis zu 100% förderungsfähig. Für weitere Informationen zur Teilnahme mit Bildungsgutschein rufen Sie uns kostenlos an: 0800 806 11 11.

Sie haben jederzeit Zugang zum sgd-OnlineCampus. Diesen können Sie als Übungs-Plattform nutzen (Infos, Chats, Foren). Die Nutzung ist nicht erforderlich, um das Lehrgangsziel zu erreichen.

Der Lehrgang Psychotherapie – Vorbereitung auf die amtsärztliche Prüfung nach dem Heilpraktikergesetz ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 7161105 geprüft und staatlich zugelassen.

Das besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet.

Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs „Psychotherapie – Vorbereitung auf die amtsärztliche Prüfung nach dem Heilpraktikergesetz”!

Arbeitgeber erkennen Leistungs- und Durchsetzungswillen an

Werner Schmidt

„Das Kosten-Nutzen-Verhältnis des Fernlernens hat mich überzeugt. Die Lerneinheiten waren sehr gut aufbereitet. Ich konnte mir die Lernphasen frei einteilen, benötigte aber auch die notwendige Selbstdisziplin und Eigenmotivation. Da hat sich allerdings mit der Zeit eine Routine eingestellt. Meine Zeitplanung hat sich – auch zu meinem privaten Nutzen – stark verbessert. Ich bin heute besser in der Lage, Aufgaben nach ihrer Wichtigkeit anzugehen und Prioritäten zu setzen. Daneben ist mein Durchsetzungswille stärker geworden. Meine Offenheit und Lernfreude haben sich erhöht. Meine reiche Erfahrung und meine vielen Weiterbildungen – wie zuletzt im Bereich Psychotherapie – sind für meine heutigen Tätigkeiten eine unerschöpfliche Quelle an Kraft und Wissen. Ich spüre zudem, dass Arbeitgeber nicht nur der Weiterbildung Anerkennung zollen, sondern auch und besonders dem dahinterstehenden Leistungs- und Durchhaltewillen. Bei Bewerbungen ist dieser Vorteil nicht zu unterschätzen. “

Werner Schmidt, Preisträger „Lebenslanges Lernen“ des Forum DistancE-Learning und Absolvent des Lehrgangs „Psychotherapie HP“

Lernen Sie die sgd, die Fernstudiengänge und das Konzept Fernstudium in unserer Online-Infoveranstaltung am 26. November 2020 | 18:30 Uhr kennen. Jetzt kostenlos anmelden und weitere Termine einsehen

Ausgezeichnete Unterstützung - individueller Rundum-Service

Bei der sgd stehen Ihre Wünsche und Bedürfnisse im Mittelpunkt: Wir wollen, dass Sie sich voll und ganz auf das Lernen konzentrieren können. Deshalb unterstützen wir Sie von Anfang an mit unserem ausgezeichneten Rundum-Service.

Jetzt Artikel lesen

Kostenlose Beratung

Sie sind sich nicht sicher, ob der Kurs das Richtige für Sie ist?

Wir beraten Sie gern persönlich:

  0800 806 60 00
Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr, Sa. 10:00 bis 18:00 Uhr
gebührenfrei
E-Mail senden

Ihre Vorteile bei der sgd

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Individuelle Lernbetreuung
  • Flexibel neben dem Beruf studieren
  • Start täglich möglich
  • Vielfältige Förderangebote

Jetzt anmelden

Melden Sie sich jetzt zum Lehrgang Psychotherapie – Vorbereitung auf die amtsärztliche Prüfung nach dem Heilpraktikergesetz an und starten Sie Ihren Fernkurs an Deutschlands führender Fernschule.

  • 4 Wochen unverbindlich testen
  • Einfache Online-Anmeldung
  • Sicher und schnell
  • Start jederzeit möglich

Psychotherapie: Häufig gestellte Fragen

Wie gefragt sind Heilpraktiker für Psychotherapie?

Burn-out-Erfahrungen und depressive Phasen häufen sich in unserer hektischen Informationsgesellschaft. Sie werden nicht mehr schamvoll versteckt, sondern bewusst angegangen. Der Gang zum Heilpraktiker ist für viele Menschen heutzutage selbstverständlich. Auch für Geist und Seele suchen sie Hilfe durch komplementäre Behandlungsmethoden. Sie möchten, dass man sich Zeit nimmt für sie und ihnen zuhört. Und sie sind bereit, dafür auch Geld auszugeben. Die Nachfrage nach Heilpraktiker/innen für Psychotherapie wächst und wird dies auch weiterhin tun.


Darf ich als Heilpraktiker für Psychotherapie eine eigene Praxis aufmachen?

Mit der bestandenen amtsärztlichen Prüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie – auch „kleiner Heilpraktiker“ genannt – haben Sie die Genehmigung eine Heilpraxis zu eröffnen. Sie verpflichten sich, das sogenannte Heilpraktikergesetz zu beachten und Ihre Praxis entsprechend zu führen.


Welche Weiter- bzw. Fachausbildungen sind als Heilpraktiker für Psychotherapie möglich?

Nach abgelegter amtsärztichen Prüfung spezialisieren sich die meisten Heilpraktiker für Psychotherapie auf eine oder zwei Behandlungsmethoden, zum Beispiel humanistische Psychotherapie, Hypnotherapie oder systemische Therapieverfahren. Auch eine Ausbildung in homöopathischer Behandlung wird häufiger gewählt.

sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...