Bildungsgutschein nach AZAV

Die Bundesagentur für Arbeit fördert berufliche Weiterbildungen mit Hilfe des Bildungsgutscheins. Ziel ist dabei, dass Teilnehmer ihre beruflichen Kenntnisse erweitern, sie der technischen Entwicklung anpassen oder einen beruflichen Abschluss erlangen.

Hier hören Sie einen kurzen Podcast zum Thema Bildungsgutschein:

4 Einfache Schritte zur Förderung

1. Wählen Sie Ihren sgd-Wunschkurs, der mit einem Bildungsgutschein gefördert werden kann, und nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

2. Beantragen Sie den Bildungsgutschein bei der Agentur für Arbeit, die individuell prüft, ob alle Voraussetzungen erfüllt sind.

3. Melden Sie sich zu Ihrem Wunschkurs an, wenn Sie den Bildungsgutschein erhalten haben: Bitte mit dem sgd-Anmeldeformular für geförderte Weiterbildungen und dem Bildungsgutschein im Original.

4. Starten Sie Ihre geförderte Weiterbildung bei der sgd - Deutschlands führender Fernschule!

Arbeitslosigkeit und Arbeitssuche, wie nach Jobverlust oder Kündigung, müssen nicht zwangsweise etwas Schlechtes sein: Die örtlichen Agenturen für Arbeit und die örtlichen Jobcenter bieten Menschen in diesem Fall in Form von Bildungsgutscheinen die Chance, sich beruflich umzuorientieren und weiterzubilden – zum Beispiel mit einem Fernstudium. Durch einen Bildungsgutschein wird die Finanzierung von Aus- und Weiterbildung übernommen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können damit ihre beruflichen Kenntnisse erweitern, um mit der technischen Entwicklung Schritt zu halten.

Für den Erhalt eines Bildungsgutscheins ist ein persönliches Gespräch mit einer Beraterin oder einem Berater in einer örtlichen Arbeitsagentur oder im Jobcenter notwendig. Nach eingehender Beratung erhalten Sie dort direkt Ihren Bildungsgutschein – nutzen Sie die Chance und machen Sie sich fit für die Herausforderungen im Berufsleben!

Folgende Personen können gefördert werden:

  • Beschäftigte, die durch eine Weiterbildung eine konkret drohende Arbeitslosigkeit abwenden möchten
  • Arbeitslose und Arbeitssuchende, die eine berufliche Wiedereingliederung anstreben
  • Personen, bei denen eine Weiterbildung oder Umschulung aufgrund eines fehlenden Berufsabschlusses notwendig ist
  • Beschäftige, die sich in Kurzarbeit befinden
  • Beschäftigte, deren Arbeitsvertrag ausläuft oder denen eine Kündigung droht,
  • Personen, die eine Weiterbildung für ihre berufliche Eingliederung benötigen oder aus der Elternzeit in ihren Beruf zurückkehren
  • Personen, die sich wegen Krankheit beruflich neu orientieren müssen

Bei Erfüllung der Voraussetzungen wird ein Bildungsgutschein ausgestellt. Dieser ist deutschlandweit einlösbar. Das Einlösen muss bei einem zugelassenen Träger (z. B. der sgd) und im Rahmen der eingetragenen Gültigkeitsdauer erfolgen.

In der Regel beträgt die Förderung 100 % der Kursgebühren. Nehmen Sie sich in jedem Fall ausreichend Zeit, um eine für Sie passende Weiterbildung auszuwählen.

Kommen Sie einfach auf uns zu. Unsere Förderexperten beraten und unterstützen Sie bei der Beantragung. Rufen Sie uns an.

Zu beachten ist, dass mit dem Bildungsgutschein nur dann Weiterbildungen gefördert werden können, wenn der Träger und die Maßnahmen durch eine AZAV Zulassung anerkannt sind. Die Anerkennung nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) zeigt, dass die hohen Anforderungen der Bundesagentur für Arbeit erfüllt wurden und die Berechtigung vorliegt, Bildungsgutscheine anzunehmen.

Die sgd bietet zurzeit mehr als 150 Fernlehrgänge an, die durch die Agenturen für Arbeit und die Jobcenter gefördert werden können. Bei uns gibt es ein breites Spektrum an Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung, mit denen Sie Ihre Jobchancen erheblich steigern können.

Alle Fernkurse, die für eine Förderung mit Bildungsgutschein infrage kommen, sind entsprechend auf unserer Webseite gekennzeichnet. Zu den zugelassenen Kursen gehören unter anderem Weiterbildungen im Bereich Wirtschaft und Technik; genauso sind Lehrgänge im Bereich Gesundheit und Pflege oder das Nachholen des Hauptschulabschlusses förderfähig.

Aufgrund der Zulassung durch die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) und die Anerkennung nach AZAV werden unsere Kurse einer doppelten Qualitätsprüfung unterzogen und bieten Ihnen in jedem Fall die ideale Möglichkeit, sich flexibel und individuell mithilfe eines Bildungsgutscheins weiterzubilden.

Nachdem Sie einen Bildungsgutschein erhalten haben, können Sie hier Ihr Anmeldeformular herunterladen. Anschließend senden Sie bitte das Formular plus den Bildungsgutschein im Original an uns.

Unser Betreuungsteam prüft, ob die fachlichen Anforderungen an das Bildungsziel erfüllt sind, und informiert Sie über den Aufnahmestatus. Sie können gerne vor dem Beratungsgespräch bei der Behörde auf uns zukommen, um zu besprechen, welche Weiterbildungsmaßnahme im Fernstudium für Sie geeignet sein könnten.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Stöbern in den Kursangeboten – Sie werden bestimmt die passende Weiterbildung finden.

Die sgd bietet Ihnen aufgrund der aktuellen Situation um Covid-19 (Corona) individuell auf Sie ausgerichtete sgd-Fördermaßnahmen, auch wenn Sie keinen Kurzarbeiterbescheid haben und sich nicht für staatliche Fördermaßnahmen qualifizieren.

  1. Wir reduzieren die monatlichen Gebühren für Sie, indem wir die Laufzeit der sgd-Weiterbildung individuell an Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen: Bilden Sie sich bereits ab 75 EUR/Monat qualifiziert weiter.
  2. Nur wir bieten die sgd-Sozialgarantie: Sollte sich im Verlauf Ihres sgd-Fernstudiums Ihre persönliche Situation ändern, nehmen wir Rücksicht und gehen flexibel darauf ein.
  3. Wir verlängern den sgd-Testmonat individuell für Sie: Testen Sie uns bequem und unverbindlich. Sie zahlen erst nach dem Testzeitraum.
  4. Schneller zum Erfolg: Alle sgd-Lehrgänge können auch kompakt mit verkürzten Laufzeiten absolviert werden.

Zu den geförderten Kursen

Ihre Unterlagen zum Fernstudium mit AZAV

Anmeldeformular

Broschüre

Anmeldeverfahren

Aktuelle Maßnahmennummern finden Sie hier.

Jetzt Gratis-Infopaket zur
geförderten Weiterbildung anfordern!

FAQ RUND UM DEN BILDUNGSGUTSCHEIN

Ihre Arbeitsagentur oder Ihr Jobcenter kann Sie mit einem Bildungsgutschein unterstützen. Durch den Bildungsgutschein sichert Ihnen Ihre Agentur für Arbeit oder Ihr Jobcenter zu, bestimmte Kosten für Sie zu übernehmen, die durch die Lehrgänge und Kurse anfallen.

AZAV ist die Abkürzung für Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung

Durch einen Bildungsgutschein können bis zu 100% der anfallenden Kosten gefördert werden. Die Förderhöhe legt die Arbeitsagentur oder das Jobcenter fest.

Es können alle Kosten übernommen werden, die unmittelbar durch die Weiterbildung entstehen. Dazu zählen neben den Lehrgangsgebühren z.B. eventuell entstehende Fahrt-, Unterbringungs-, Verpflegungs- und Kinderbetreuungskosten.

Einen Bildungsgutschein können arbeitslose, aber auch berufstätige Menschen erhalten. Wichtig ist die Notwendigkeit der Weiterbildung oder Umschulung. Das ist beispielsweise der Fall, wenn Sie dadurch Ihre Arbeitslosigkeit beenden können oder eine drohende Arbeitslosigkeit vermeiden können.

Einen Bildungsgutschein können Sie nur nach einer persönlichen Beratung bei Ihrer Agentur für Arbeit oder Ihrem Jobcenter erhalten und es muss in dem Rahmen die Notwendigkeit festgestellt werden eine bereits bestehende oder drohende Arbeitslosigkeit abzuwenden.

In Ihrem Bildungsgutschein sind das Bildungsziel und die Qualifizierungsinhalte festgelegt, die Ihre Eingliederungschancen auf dem Arbeitsmarkt entscheidend verbessern sollen.

Für Ihre Suche ist das zentrale und kostenlose Informationssystem KURSNET zu empfehlen. Hier finden Sie bundesweit Informationen zu Bildungsangeboten und Bildungsanbietern. Auch die über 170 Weiterbildungen der sgd sind hier zu finden. http://www.kursnet.arbeitsagentur.de/

Der Bildungsgutschein weist eine Gültigkeitszeitraum aus. Während der Gültigkeitsdauer kann der Bildungsgutschein für eine AZAV-zugelassene Maßnahme eingereicht werden.

Setzen Sie sich daher frühzeitig mit dem Bildungsanbieter in Verbindung, da vor der Aufnahme in die Maßnahme in der Regel noch Formalitäten erledigt werden müssen. Siehe hierzu Merkblatt sgd Teilnahme mit Bildungsgutschein.

Der Bildungsgutschein muss innerhalb des Gültigkeitszeitraumes und vor Beginn Ihrer Teilnahme bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter eingereicht werden, sonst verliert er seine Gültigkeit.

Der Erwerb eines Hauptschulabschlusses ist durch einen Bildungsgutschein förderbar. In der Regel erfolgt eine solche Förderung in Kombination mit einer individuell festgelegten beruflichen Qualifizierungsmaßnahme. Sprechen Sie hier Ihre Arbeitsagentur oder Ihr Jobcenter an.

Nein, die Abrechnung des Bildungsgutscheins erfolgt direkt zwischen dem Träger der Maßnahme und der Arbeitsagentur oder dem Jobcenter.

Unsere Fernlehrgänge mit AZAV-Förderung

Assistant Craft-Brewer (IHK) – Craft-Bierbrauer*in AZAV
Aus- und Weiterbildungspädagoge/-pädagogin (IHK), Gepr. AZAV
Ausbildung der Ausbilder (IHK) AZAV
Außenwirtschaft und Exportmanagement mit IHK-Zertifikat AZAV
Berufspädagoge/Berufspädagogin (IHK), Gepr. AZAV
Betriebswirt/in (SGD), Gepr. AZAV
Betriebswirt/in IHK, Technische/r, Gepr. AZAV
Betriebswirt/in Non-Profit-Organisationen, Gepr. AZAV
Betriebswirtschaftslehre AZAV
Betriebswirtschaftslehre für Nichtkaufleute AZAV
Buchführung und Bilanzierung AZAV
Buchhalter/in (SGD), Gepr. AZAV
Büromanagement (SGD) AZAV
Bürosachbearbeiter/in (SGD), Gepr. AZAV
Change Management (IHK) – Veränderungsmanagement (IHK) AZAV
Controller/in (IHK), Gepr. AZAV
E-Commerce-Manager/in (IHK) AZAV
Eventmanagement (IHK) AZAV
Fachkraft für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen (IHK) AZAV
Fachkraft für Personalberatung und Personalvermittlung (IHK) AZAV
Fachkurs Social Management AZAV
Fachmann/-frau für kaufmännische Betriebsführung (HwO), Gepr. AZAV
Fachwirt/in für Außenwirtschaft IHK, Gepr. AZAV
Fachwirt/in für Büro- und Projektorganisation (IHK), Gepr. AZAV
Fachwirt/in für Marketing (IHK), Gepr. AZAV
Fachwirt/in für Vertrieb im Einzelhandel (IHK), Gepr. AZAV
Fachwirt/in im Gastgewerbe (IHK) AZAV
Führungstraining Supervision mit IHK-Zertifikat
Gastronomiemanagement AZAV
Handelsfachwirt/in (IHK), Gepr. AZAV
Haus- und Grundstücksverwalter/in (SGD), Gepr. AZAV
Hotelbetriebswirt/in (SGD), Gepr. AZAV
Immobilienfachwirt/in (IHK), Gepr. AZAV
Immobilienmakler/in (SGD), Gepr. AZAV
Immobilienmanagement (SGD) AZAV
Industriefachwirt/in (IHK), Gepr. AZAV
Informationssicherheitsbeauftragte/r (IHK)
Innovationsmanager/in (IHK)
IT-Betriebswirt/in (SGD), Gepr. AZAV
Kaufmännischer Grundkurs AZAV
Key-Account-Manager/in mit IHK-Zertifikat AZAV
Lagerverwalter/in AZAV
Logistikmanagement AZAV
Managementassistent/in bSb, Gepr. AZAV
Medienfachwirt/in Digital (IHK), Gepr. AZAV
Medizinische Schreibkraft (SGD) – ohne Transkriptionsset, Gepr. AZAV
Office-Manager/in (SGD), Gepr. AZAV
Online-Redakteur/in – Online-Texter/in AZAV
Personalentwicklung (IHK) AZAV
Personalfachkauffrau/-mann (IHK), Gepr. AZAV
Personalsachbearbeiter/in AZAV
Praxismanagement AZAV
Praxiswissen Arbeitsrecht AZAV
Praxiswissen Recht AZAV
Produktionsmanagement AZAV
Projektmanagement mit Zertifikat Projektleiter/in IHK AZAV
Sales Manager/in (SGD) AZAV
Servicemanagement (SGD) AZAV
Speditionssachbearbeiter/in (SGD) AZAV
Teamleitung (SGD) AZAV
Technische/r Fachwirt/in (IHK), Gepr. AZAV
Tourismusmanagement AZAV
Train the Trainer mit IHK-Zertifikat AZAV
Vertriebsingenieur/in - Technische/r Vertriebsmanager/in AZAV
Wein- und Genussexperte/expertin (IHK) AZAV
Wirtschaftsfachwirt/in (IHK), Gepr. AZAV
Wirtschaftsmediation mit IHK-Zertifikat AZAV
Wissensmanager/in (IHK) – IHK-Zertifikatslehrgang AZAV

„Der Lehrgang forderte mich während der Arbeitssuche und half mir dadurch, Vertrauen in meine Fähigkeiten und Stärken zu bewahren. (...) Von meinem neuen Arbeitgeber wurde meine Weiterbildung sehr geschätzt und als zusätzliches Kompetenzfeld beim Bewerbungsprozess positiv wahrgenommen."

Ilka Fischer

Teilnehmerin des sgd-Kurses „Psychologische*r
Berater*in - Personal Coach (AZAV)"

„Die sgd ist seit vielen Jahren zertifizierter Bildungsträger nach AZAV. Das positive Feedback von Kunden und Behörden zu unseren Weiterbildungen hat uns bestärkt, unser Angebot an förderbaren Maßnahmen stetig zu erweitern. Die Arbeitsagenturen und Jobcenter schätzen neben der großen Auswahl und der Themenvielfalt unserer Weiterbildungen auch die flexible Einstiegsmöglichkeit in die Maßnahmen.“

Oliver Schüttler

"AZAV und Bildungsgutschein Berater"