Blog

18. September 2020
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Welcher Lerntyp sind Sie?

Jede*r hat beim Lernen andere Vorlieben. Mit welchen Methoden Sie am besten Ihr Lernziel erreichen, können Sie ganz leicht mit unserem Lerntypentest herausfinden.

Wie lernt man am erfolgreichsten? Durch Lesen, Hören, Ausprobieren oder Visualisieren? Das lässt sich pauschal nicht beantworten. Denn je nach persönlichen Präferenzen eignen sich unterschiedliche Methoden: Die eine versteht komplexe Zusammenhänge am besten, wenn sie selbst experimentieren darf, der Nächste wiederum kann sich seinen Lernstoff am ehesten durch das Lesen von Texten erarbeiten. In diesem Zusammenhang ist in der Ratgeberliteratur oft von "Lerntypen" die Rede.

Die verschiedenen Lerntypen werden danach unterschieden, auf welche Art Wissen aufgenommen wird und welche Sinne dabei eingesetzt werden - unabhängig davon, ob es um das Lernen von Vokabeln oder etwa um das Verstehen technischer Zusammenhänge geht. Jede*r, der*die erfolgreich lernen will, sollte also seinen*ihren persönlichen Lerntyp kennen. Denn nur so kann man die eigene Lernstrategie entsprechend anpassen und aus der Fülle von Möglichkeiten und Lernmaterialien eine geeignete Auswahl treffen.

Welche Lerntypen gibt es?
In der Fach- und Ratgeberliteratur findet man verschiedene Einteilungen. Die bekannteste basiert auf der Arbeit von Frederic Vester, einem deutschen Systemforscher, Biochemiker, Umweltexperten und Universitätsprofessor. Nach ihm unterscheidet man vier Lerntypen:

• Der optisch-visuelle Typ lernt am besten durch Sehen beziehungsweise Beobachten.
• Der auditive Typ lernt am besten durch Zuhören.
• Der motorische Typ lernt am besten durch konkretes Handeln.
• Der kommunikative Typ lernt am besten durch Gespräche und Diskussionen.

Viele wissen jedoch gar nicht, zu welchem Lerntyp sie selbst gehören. Zudem sind einige Menschen sogenannte Mischtypen - sie lernen zum Beispiel durch Zuhören und durch konkretes Handeln besonders effektiv. Sind Sie sich auch unsicher? Kein Problem - machen Sie einfach unseren neuen Lerntypentest!

So ermitteln Sie Ihren Lerntyp
Mit dem Lerntypentest können Sie in drei Minuten herausfinden, welchem Lerntyp Sie entsprechen. Im Test werden Ihnen insgesamt zwölf Aussagen rund ums Lernverhalten präsentiert, und Sie geben an, inwiefern Sie ihnen zustimmen - oder eben nicht. Sie geben zum Beispiel an, ob Sie einem Vortrag ohne Probleme längere Zeit aufmerksam folgen können, ob Sie oft das Bedürfnis haben, über neu Gelerntes mit anderen zu sprechen, ob es Ihnen schwerfällt, beim Lernen still zu sitzen und ob Sie lieber Podcasts oder Hörbücher hören als zu lesen.

Im Anschluss machen Sie noch kurze Angaben zu Ihrer Person - fertig! Schon ist das Ergebnis da. Sie erfahren, welcher Lerntyp Sie sind, was diesen ausmacht, und erhalten wertvolle Tipps, mit welchen Methoden Sie Ihre Lernziele am besten erreichen können. Alle Informationen erhalten Sie zusätzlich per E-Mail. So können Sie regelmäßig überprüfen, ob Sie Ihrer Strategie noch treu sind, oder sich immer wieder neue Anregungen holen beziehungsweise in Erinnerung rufen.

"Das Fernstudium der sgd ist so gestaltet, dass wir jedem Lerntyp gerecht werden können."

Andreas Vollmer, Pädagogischer Direktor der sgd

Fernlehre bei der sgd: Für jeden Lerntyp ist etwas dabei
Selbstverständlich sollen Sie die neuen Erkenntnisse auch für Ihren Fernkurs bei der sgd anwenden können. Darum finden Sie bei uns ein umfangreiches multimediales Angebot an Lernmaterialien, aus dem Sie schöpfen können. Sie fühlen sich am wohlsten, wenn Sie sich über den Lernstoff mit anderen austauschen? Dann ist der sgd-OnlineCampus der richtige Ort für Sie. Hier können Sie sich mit anderen vernetzen und zu Lerngruppen zusammenschließen. Oder verschriftlichen Sie gerne Informationen? In dem Fall sind zum Beispiel digitale Lernkarten eine gute Wahl. Vielleicht ist es für Sie persönlich auch die Kombination - welcher Lerntyp Sie auch sind, die Fernlehre bei der sgd ermöglicht Ihnen, die passende Lernstrategie anzuwenden.

Hier geht es zum Lerntypentest.

Sie möchten noch tiefer in die Thematik einsteigen? Wissenswertes rund um Lernmodelle, -theorien und -typen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Ihr Kommentar zum Artikel
0 Kommentare
Zurück
Kategorie
Neueste Artikel