Eine gesunde und bestenfalls sogar nachhaltige Ernährung ist ein erstrebenswertes Ziel für das sich immer mehr Menschen interessieren. Wie das genau aussehen kann und worauf man im Detail achten sollte um mit allen wichtigen Nährstoffen und Co. versorgt zu sein erfaren Sie in unserem Ratgeber! 

Tipps für eine gesunde Ernährung

Clean Eating: Einfach gesund essen

Keine Zusatzstoffe, nicht mehr als fünf Zutaten, möglichst frisch: Das ist das Prinzip des Clean Eating auf einen Nenner gebracht. Klingt gut und ist es für unseren Körper mit Sicherheit auch.

Intervallfasten: Gesund abnehmen ohne Jojo-Effekt?

Wer schon einmal eine Diät gemacht hat, kennt das Phänomen: Sobald man wieder normal isst, hat man die verlorenen Pfunde ruckzuck wieder drauf. Diesen sogenannten Jojo-Effekt soll man durch Intervallfasten vermeiden können.

Achtsam essen – eine Anleitung, sich selbst Gutes zu tun

Achtsamkeit ist in aller Munde – im wahrsten Sinne des Wortes – vorausgesetzt wir lernen, wieder bewusster und mit mehr Hingabe zu essen. Denn das haben viele von uns verlernt. 

Vegane Lebensmittel: die Alternativen zu Fleisch, Milch und Ei

Immer mehr Menschen ernähren sich vegan, und in den letzten Jahren ist ihr Anteil deutlich gestiegen. Oft steckt die Liebe zu Tier und Umwelt hinter der Motivation, aber auch Gerechtigkeit und Lebensmittelskandale spielen eine Rolle.

Eine Schüssel voll Wellness: die Buddha Bowl

Alle reden von der Buddha Bowl. Diese Schüsseln voller gesunder Zutaten sehen nicht nur unglaublich lecker aus, sie sind auch genauso abwechslungsreich und gesund.

Heimische Superfoods: besser als die Exoten?

Sie versprechen Gesundheit, Schönheit und Jugendlichkeit: Superfoods. Dazu tragen sie aufregende Namen wie Açaí, Chia, Goji oder Moringa. Was viele dabei vergessen: Unsere regionalen „Superfoods“ stehen den Exoten in nichts nach – ganz im Gegenteil!

Die angesagten Superdrinks aus Hollywood: Kokoswasser, Birkenwasser, Kaktuswasser

Birken- und Kaktuswasser sind das neue Kokoswasser – jedenfalls in Hollywood. Nicht nur, weil sie weniger Kalorien enthalten, sondern, weil wir damit angeblich auch gesund und schön bleiben

Zucker, Zuckeraustauschstoffe, Süßstoffe & Co. – was ist sinnvoll?

Zucker hat seinen Ruf als ungesundes „Gift“ längst weg. Doch ganz auf Süßes zu verzichten, ist für viele auch keine Alternative. Daher greifen sie zu Süßungsmitteln oder Zuckeraustauschstoffen.

Clean Eating: Einfach gesund essen

Keine Zusatzstoffe, nicht mehr als fünf Zutaten, möglichst frisch: Das ist das Prinzip des Clean Eating auf einen Nenner gebracht. Klingt gut und ist es für unseren Körper mit Sicherheit auch.

Intervallfasten: Gesund abnehmen ohne Jojo-Effekt?

Wer schon einmal eine Diät gemacht hat, kennt das Phänomen: Sobald man wieder normal isst, hat man die verlorenen Pfunde ruckzuck wieder drauf. Diesen sogenannten Jojo-Effekt soll man durch Intervallfasten vermeiden können.

Achtsam essen – eine Anleitung, sich selbst Gutes zu tun

Achtsamkeit ist in aller Munde – im wahrsten Sinne des Wortes – vorausgesetzt wir lernen, wieder bewusster und mit mehr Hingabe zu essen. Denn das haben viele von uns verlernt. 

Vegane Lebensmittel: die Alternativen zu Fleisch, Milch und Ei

Immer mehr Menschen ernähren sich vegan, und in den letzten Jahren ist ihr Anteil deutlich gestiegen. Oft steckt die Liebe zu Tier und Umwelt hinter der Motivation, aber auch Gerechtigkeit und Lebensmittelskandale spielen eine Rolle.

Studienberatung

Kostenlose Beratung
Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 10:00 bis 18:00 Uhr

Ihre Vorteile bei der sgd

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Individuelle Lernbetreuung
  • Flexibel neben dem Beruf studieren
  • Start täglich möglich
  • Vielfältige Förderangebote

Die sgd - Ihr Partner für Weiterbildungen im Fernstudium