Wissenswelt

Meister-Lehrgänge

Sie haben bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung im technischen Bereich absolviert und möchten Führungsaufgaben übernehmen? Dann sind die Meister-Lehrgänge der sgd…

Sie haben bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung im technischen Bereich absolviert und möchten Führungsaufgaben übernehmen? Dann sind die Meister-Lehrgänge der sgd eine ideale Fortbildungsmöglichkeit für Sie. In einem Meisterkurs erwerben Sie fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen, wie zum Beispiel die Anwendung von Informations-, Kommunikations- und Planungsmethoden. Eine Fortbildung zum Industriemeister vermittelt Ihnen darüber hinaus handlungsspezifische Qualifikationen aus den Bereichen Technik, Organisation sowie Personalführung und Personalentwicklung – und macht Sie, auf Wunsch, fit für die Ausbilderprüfung.

Flexibel und mit eigenem Schwerpunkt zur Meister-Ausbildung

Ein Lehrgang zum Industriemeister bei der sgd, Deutschlands führender Fernschule, zeichnet sich nicht nur durch die geprüfte Lehrqualität aus, sondern lässt sich auch besonders gut mit Beruf und Familie vereinbaren. Mit dem Online-Campus waveLearn haben Sie jederzeit Zugriff auf digitales Lernmaterial und können lernen, wann und wo Sie wollen. Wenn Sie nicht online arbeiten wollen, können Sie die Inhalte der Meister-Ausbildung auch klassisch bearbeiten – in Ihrem eigenen Lerntempo und mit flexiblem Zeitplan. Wählen Sie Ihren gewünschten Schwerpunkt beim Lehrgang zum Industriemeister: Entscheiden Sie sich für Industriemeister IHK zwischen den Fachrichtungen Metall und Elektrotechnik oder werden Sie Meister für Bahnverkehr (alle auch mit AEVO möglich). Alle sgd-Lehrgänge, die auf eine IHK-Prüfung zum Industriemeister vorbereiten, sind in Wirtschaft und Industrie anerkannt. Informieren Sie sich hier und testen Sie kostenlos einen sgd-Meisterkurs vier Wochen lang!

DER HANDWERKSMEISTER

KAUFMÄNNISCHE BETRIEBSFÜHRUNG ALS TEIL 3 DER MEISTERPRÜFUNG UND FÜR DIE KARRIERE IM BETRIEB

Abschluss oder Anerkennung als Teil 3 und Teil 4 der Meisterprüfung

Der Abschluss „Gepr. Fachmann/frau für kaufmännische Betriebsführung (HwO)“ ist nicht nur für angehende Meister im Handwerk sinnvoll. Er lohnt sich auch für gewerblich-technische Mitarbeiter, denn er vermittelt eine gute Basis für den kaufmännischen Bereich. Lassen Sie sich den Abschluss für den Handwerksmeister anrechnen, Teil 3 der Meisterprüfung entfällt dann.

Auch ohne zusätzliche Weiterbildung führt der Kurs „Gepr. Fachmann/frau für kaufmännische Betriebsführung (HwO)“ zu einem eigenständigen Abschluss, der bundesweit anerkannt wird.

Bei uns können Sie sich auf Teil 3 und Teil 4 der Handwerksmeisterprüfung im Fernstudium, entspannt von zu Hause aus vorbereiten. Buchen Sie beide Teile zusammen vergünstigt!

 

Können wir Sie bei Ihrer Entscheidung unterstützen?

In nur 3 Minuten zum Wunschkurs